Montag, 19.04.2021

|

zum Thema

Bundestagswahl 2021: Freie Wähler in Neumarkt setzen auf Daisy Miranda

Ehemaliges Christkind bekommt große Unterstützung vor Nominierungsversammlung - 05.02.2021 10:43 Uhr

Daisy Miranda möchte sich um ein Mandat im Bundestag bewerben.

04.02.2021 © Foto: Daisy Miranda


Die  Pressesprecherin des Kreises sowie Vorstandsmitglied der JFW, setzt sich für bürgernahe, nachhaltige und zukunftsorientierte Politik ein. "Jede Generation hat das Recht auf eine lebenswerte Zukunft. Gerade die bestehende Coronakrise führt uns vor Augen, wie fragil diese Zukunft für jeden sein kann. Innovative Ideen sind gefragt, wie auch tatsächliches Handeln", sagte das ehemalige Neumarkter Christkind und frühere Schülersprecherin des Ostendorfer-Gymnasiums.

Nachdem sich bei der virtuellen Versammlung des Kreisvorstands große Unterstützung abzeichnete, dürfte die Nominierungsversammlung nur noch "reine Formsache" sein.

Für Öffnungsstrategie mit mehr Selbstverantwortung

Zur bestehenden Coronalage positionieren sich die FW klar mit ihrer Forderung an die Staatsregierung, der Bevölkerung eine Öffnungsstrategie mit mehr Selbstverantwortung vorzulegen und somit berufliche und existenzielle Perspektiven zu schaffen. "Beschränkungen gehören auf den Prüfstand, differenzierte Vorgehensweise ist nötig", heißt es in einer Pressemitteilung.

Bilderstrecke zum Thema

Christkindlesmarkt in Neumarkt: Daisys neues Kleid lässt Augen leuchten

Ein Traum in Weiß und Gold: Das neue Kleid von Christkind Daisy zog bei der Eröffnung des Neumarkter Christkindlesmarkts viele bewundernde Blicke auf sich - von den Erwachsenen und den Kindern. Oder haben diese nur darauf gewartet, dass es endlich Schokolade gibt?


Vorbehaltlich der Stabilität der Neuinfektionszahlen halten sie stufenweise Öffnungen von Kita/Schulen, Einzelhandel, Dienstleistern sowie Speisegastronomie unter Hygieneschutzmaßnahmen für dringend erforderlich und zielführend. Solidarität mit der Wirtschaft und dem Einzelhandel sei jetzt gefragt.

Enttäuscht zeigen sich die FW über die Bundes-/Europapolitik bei der Impfstoffbeschaffung. Geschwärzte Passagen in den Verträgen widersprächen transparenter Politik. Umso mehr sei ein Einzug der FW in den Bundestag erstrebenswert und erforderlich.

Strahlende Sieger, bizarre Auftritte: Testen Sie Ihr Bundestagswahl-Wissen!

© Harald Sippel

Unvergessliche Momente, legendäre Zitate und bizarre Auftritte: Testen Sie Ihr Wissen über die Geschichte der Bundestagswahlen in unserem Quiz.

© imago stock&people, NN

© imago stock&people, NN

Frage 1/10:

Welcher dieser CSU-Politiker war nie Kanzlerkandidat?

© Matthias Niese

© Matthias Niese

Frage 2/10:

Was geschah beim legendären Wolfratshauser Frühstück?

© imago stock&people via www.imago-images.de, imago images/Dieter Bauer

© imago stock&people via www.imago-images.de, imago images/Dieter Bauer

Frage 3/10:

Welches legendäre Zitat stammt nicht von Helmut Schmidt?

© Michael Matejka

© Michael Matejka

Frage 4/10:

Was schadete SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück im Wahlkampf 2013?

© Hermann J. Knippertz via www.imago-images.de, imago images/Hermann J. Knippertz

© Hermann J. Knippertz via www.imago-images.de, imago images/Hermann J. Knippertz

Frage 5/10:

Wie oft musste sich ein Kanzler einem konstruktiven Misstrauensvotum stellen?

© Günter Distler

© Günter Distler

Frage 6/10:

Wer erklärte "Wir haben die Wahl gewonnen", obwohl es am Ende gar nicht stimmte?

© Wolfgang Kumm/dpa

© Wolfgang Kumm/dpa

Frage 7/10:

Wann zogen die Grünen in den Bundestag ein?

© via www.imago-images.de, imago images/sepp spiegl

© via www.imago-images.de, imago images/sepp spiegl

Frage 8/10:

Mit dem "Guidomobil" tourte Guido Westerwelle 2002 durchs Land. Wie viel Prozent wollte er holen?

© imago stock&people via www.imago-images.de, imago images/Ferdinand Hartung

© imago stock&people via www.imago-images.de, imago images/Ferdinand Hartung

Frage 9/10:

Die Union ist Dauersieger bei Bundestagswahlen. Wann aber holte die SPD die meisten Zweitstimmen?

© Harald Sippel

© Harald Sippel

Frage 10/10:

Schröder legte bei der TV-Elefantenrunde 2005 einen bizarren Auftritt hin. Was sagte er später dazu?

© Harald Sippel

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt