19°

Samstag, 08.08.2020

|

Bürgerkritik soll in Pläne für B 299 einfließen

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Schmidt findet die Anhörung Betroffener gut - 04.06.2020 16:13 Uhr

Der geplante Ausbau der B299 bleibt ein Reizthema für viele Bürger.

© Michael Müller


Das ist das Ergebnis einer Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Stefan Schmidt. "Ich begrüße, dass eine Versammlung mit den Bürgerinnen und Bürgern Neumarkts noch vor Eröffnung eines Planfeststellungsverfahrens vorgesehen ist und somit eine Bürgerbeteiligung hergestellt wird. Ich hoffe, dass die Kritik seitens der Stadtbevölkerung entsprechend bei den Plänen berücksichtigt wird," so Schmidt.

Der Bundestagsabgeordnete bezweifelt allerdings, inwieweit eine Eröffnung des Verfahrens im dritten Quartal angesichts zahlreicher kritischer Wortbeiträge von Bürgern umsetzbar sein wird. Aus Sicht des Grünen-Politikers sind die Ausbaupläne zwischen Mühlhausen und Neumarkt generell kritisch zu hinterfragen, vor allem der dreispurige Ausbau. Insbesondere findet er, dass im Lichte neuer Entwicklungen und Planungen die in Neumarkt getätigten Bekundungen zur B 299 seitens des Stadtrats erneut beurteilt werden müssten.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt