Donnerstag, 29.10.2020

|

zum Thema

Corona: Nur eine Grundschulklasse in Dietfurt in Quarantäne

Ein Schüler ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden - 18.09.2020 10:20 Uhr

Bereits am Montag hatte die Kommune zwei Gruppen im Kindergarten nachhause geschickt.

Auch hier waren zwei Kinder positiv getestet worden. 59 Kinder und 15 Betreuerinnen müssen nun für zwei Wochen zuhause bleiben.

Eine Klasse ist betroffen

Das gilt nun auch für die Grundschlklasse und ihre Lehrer. Die Schüler der vierten Klasse wurden nachhause geschickt, außerdem befinden sich drei Schüler einer dritten Klasse in Quarantäne, die Kontakt zu dem erkrankten Schüler gehabt haben.


Corona in Nürnberg und der Region: Das ist der aktuelle Stand


Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes arbeiten nun mit Hochdruck daran, die Kontaktpersonen zu ermitteln und die Spuren zu möglichen Infizierten zu verfolgen.

Bilderstrecke zum Thema

Neue Corona-Risikogebiete: Für diese Regionen gilt nun eine Reisewarnung

Wegen der gestiegenen Zahl von Corona-Neuinfektionen hat die Bundesregierung Regionen in mehreren europäischen Ländern zum Risikogebiet erklärt - und entsprechende Reisewarnungen ausgesprochen. Bei uns erfahren Sie, welche Gebiete neu in die Liste der Risikogebiete des bundeseigenen Robert Koch-Institut (RKI) aufgenommen wurden.


.

Dabei war die aktuelle Tagesmeldung für Donnerstag, die nur Stunden vorher kam, erfreulich ausgefallen: Im Landkreis war am Vortag  kein neuer Fall einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Es waren damit 30 mit dem Coronavirus infizierte Personen bestätigt - jetzt sind es 32. Wie viele in Dietfurt noch dazukommen werden, ist offen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Landkreis liegt bei 548. Die Gesamtzahl der Fälle beinhaltet auch verstorbene (19) und genesene (497) Personen. Als genesen werden die Personen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen wurden.

Aktualisiert am Freitag, 18. September 2020, um 10:20 Uhr.

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Dietfurt