Der Henger SV geht bald auf Korbjagd

27.2.2019, 10:12 Uhr
HSV-Vorsitzender Josef Bauer gratulierte einigen Mitgliedern zum Jubiläum und Günter Eichinger zum neuen Ehrentitel.

© Foto: Heilmann HSV-Vorsitzender Josef Bauer gratulierte einigen Mitgliedern zum Jubiläum und Günter Eichinger zum neuen Ehrentitel.

Bei der Jahresversammlung ließ der Vorsitzende Josef Bauer zunächst das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren. Neben dem Wettkampfsport gebe es viele Gruppen beim HSV, in denen Sport nur aus Spaß betrieben werde. Neu im Programm sei Pilates sowie der mittelalterliche Schwertkampf. Ganz neu in Planung sei Basketball. Hier konnte man Mario Göhring gewinnen, der zurzeit noch die Fibalons Baskets Neumarkt in der 2. Regionalliga trainiert und selber höherklassig gespielt hat, berichtete Bauer.

Im Ausblick auf 2019 informierte Bauer, dass die beiden vorderen Räume des Sportgasthofes neu gestaltet werden sollen. Der vordere Raum wird als Speisegaststätte für die Gäste angeboten und deshalb gemütlicher gestaltet. Es werde aber auch in Zukunft nicht auf Fußball bei Sky verzichtet, dann vielleicht im ersten kleineren Nebenzimmer. Zudem steht die Fertigstellung des Anbaus ganz oben auf der Liste und auch der Brandschutz wird wieder Thema werden. Mit dem neuen Pächterpaar Panos und Lefki habe man einen sehr guten Griff getan, so Bauer.

Bürgermeister Horst Kratzer hatte sich krankheitsbedingt entschuldigt. Es folgten die Berichte über die einzelnen Sparten. Mit 560 Mitgliedern ist die Abteilung Kraft und Fitness die größte im Verein.

Zu wenig Tänzer

2018 wurden neue Geräte angeschafft und mit tatkräftiger Mithilfe die Räume renoviert. David Kugler machte den ersten Schritt auf die Bühne und holte sehr gute Platzierungen.

Die Abteilung Aerobic/Gymnastik/ Turnen bietet ein breites Angebot für Jung bis Alt. Die Tanzsportabteilung besteht 33 Jahre und ist dabei sich aufzulösen, weil sie jetzt nur noch aus acht aktiven Mitgliedern besteht. Aktuell gibt es in der Kegelabteilung eine Damenmannschaft, die sich im Bezirk achtbar schlägt, sowie eine Ü60-Herrenmannschaft.

Die Badmintonabteilung feierte 2018 ihr 20-jähriges Bestehen und zählt derzeit 23 Mitglieder. Das Fähnchenturnier findet am 18. April und das "HSV Open"-Doppelturnier traditionell am ersten Juli-Wochenende in der HSV-Sporthalle statt. Die Herzgruppe zählt 80 Aktive, die von sechs Übungsleitern und drei Arztpraxen betreut werden.

Die Waldeslust-Schützen nahmen am Rundenschießen mit drei Luftgewehr-, einer Pistolen- und einer Jugendmannschaft teil. Team I belegte den 2. Platz in der Gauliga und die erste Jugendmannschaft den sechsten Rang in der Gauoberliga.

Die Fußballer der ersten Herren-Mannschaft verhinderten am letzten Spieltag den Abstieg aus der Kreisliga Nord und stehen dort aktuell auf dem vierten Rang. Im Jugendbereich der JFG Postbauer-Heng sind derzeit 139 Spieler aktiv, die JFG stellt momentan fünf Mannschaften: A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend und zwei D-Jugend-Teams. Zudem gibt es noch eine Henger Kooperation mit fünf Mannschaften von der E bis zur G.

Die Radsportsportler veranstalten in den Wintermonaten Spinningkurse, ab April geht es wieder raus. Die drei Leistungsgruppen treffen sich wöchentlich zu Trainingsfahrten, jeweils am Donnerstag. Die Abteilung Kickboxen/Judo konnte wieder auf Turnieren der WAKO Erfolge erreichen. Die Tischtennisabteilung hat 50 Mitglieder. Aushängeschild sind nach wie vor die Damen, die souverän die Tabelle der Bezirksoberliga Mittelfranken anführen.

Eichinger ist Ehrenmitglied

Günter Eichinger wurde zum Ehrenmitglied des Vorstands ernannt. Er war 20 Jahre als Kassenwart und zuvor schon einige Jahre als Kassenprüfer für den Henger SV tätig.

Für 50 Jahre im Verein geehrt wurden Bernhard Hartel, Hermann Pröpster und Georg Schechinger; für 40 Jahre: Burglinde Bauer, Nicole Goller, Alois Kerschensteiner, Ulrich Kraft, Erwin Lenhart, Gerhard Lerzer, Peter Walke; für 25 Jahre: Kristof Köhler und Monika Tischler.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Josef Bauer, 2. Vorsitzender Ulrich Kraft, 3. Vorsitzender Norbert Thoma, Geschäftsführer Reiner Jonat, Kassenwart Bernhard Pürzer (neu), Beisitzer Andrea Kraft, Günther Nagel, Gaby Walke, Petra Wild, Christian Hirsch (neu), Schriftführerin Claudia Pröll, Beitragskassier Claudia Scheiter (neu), Öffentlichkeisarbeit Kristina Sporer, Frauenbeauftragte Elke Lorenz, Kassenprüfer Christian Peter, Andreas Meyer (neu), Dieter Schumann.

Verwandte Themen


Keine Kommentare