Dienstag, 10.12.2019

|

zum Thema

Drei neue Ehrenmitglieder bei den Ottoburgschützen

Ihre höchste Auszeichnung haben die Pilsacher Ottoburgschützen an langjährige Mitglieder verliehen. - 07.11.2019 14:22 Uhr

Rudolf Schneider (Mitte) ist seit 1966 dem Schützenverein treu. Marianne Betz und Jens Hansen wurden ebenfalls zu Ehrenmitgliedern ernannt, konnten die Auszeichnung aber nicht persönlich entgegennehmen. © Foto: Maria Krauß


Unter anderem Rudolf Schneider, der seit 1966 dem Verein treu ist und auch mehrfach Schützenmeister war. Über mehrere Jahre habe er den Verein geprägt, sagte Josef Setzer. "Das ganze Haus gäbe es nicht ohne dich", betonte der erste Schützenmeister.

Auch Marianne Betz wurde geehrt, die dem Verein seit 1981 angehört. Lange Jahre war sie in der Vorstandschaft und vor allem lobte Josef Setzer ihre zehnjährige Tätigkeit als Vereinswirtin.

Vor allem der Schützennachwuchs fand es traurig, als Betz nach langer Tätigkeit ihren Abschied gab und vermisse unter anderem die "leckere Currywurst". Die Stelle als Vereinswirtin sei auch immer noch frei und schwierig zu besetzen.

In Abwesenheit geehrt wurde Jens Hansen. Der 83-Jährige ist seit 1978 Mitglied des Vereins und kommt immer wieder nach Pilsach. Seit er im zweiten Weltkrieg während der Landverschickung nach Pilsach gekommen war, hat er hier quasi seine zweite Heimat gefunden. Auch habe Hansen den Kontakt zum Schützenverein im Norden der Republik hergestellt und sei auch sonst immer sehr aktiv gewesen. Schützenmeister Setzer wünschte sich, dass der Kontakt nicht abreiße und zollte der Leistung von Hansen großen Respekt.

Weiter geehrt wurden Cordula Neber, Tobias Pruy, Johann Nübler, Jakob Kaiser und Marlena Pätzold für 10-jährige Vereinszugehörigkeit und Rita Sendlbeck für 40 Jahre Treue zu den Pilsacher Ottoburgschützen.

MARIA KRAUSS

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pilsach