Sonntag, 20.10.2019

|

Dreister Rentner greift nach Kollision zum Lackstift

Er hatte nach Unfall einfach das Weite gesucht - 20.06.2019 10:57 Uhr

Es war am späten Nachmittag, als ein 59-jähriger BMW-Fahrer die Allersberger Straße in Pyrbaum in Richtung Nürnberger Straße befuhr. Bei der Fahrbahnverengung im Bereich der Kirche kam ihm ein 76-jähriger VW-Fahrer entgegen. Obwohl der BMW die Engstelle beinahe passiert hatte, fuhr der VW-Fahrer dennoch ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Der VW-Fahrer hielt zunächst 30 Meter weiter an und begutachtete seinen Schaden, fuhr dann aber trotz der Zurufe des BMW-Fahrers einfach davon. Da sich sowohl der BMW-Fahrer als auch ein 29-jähriger Zeuge das Kennzeichen des Flüchtigen notierten, konnte dieser zuhause durch eine Polizeistreife im unmittelbaren Nachgang angetroffen werden. Zu diesem Zeitpunkt war der Mann schon dabei, die entstandenen Kratzer mit einem Lackstift zu kaschieren.

Der entstandene Schaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

nn/wof

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pyrbaum