11°

Samstag, 19.10.2019

|

Echte Volksmusik ud magisches Dinner in Freystadt

In den kommenden Monaten wartet im Spitalstadl ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher - 15.09.2019 11:35 Uhr

Bürgermeister Alexander Dorr und Organisatorin Anja Gilch von der Stadtverwaltung stellten das Kulturprogramm vor, das in den kommenden Monaten im Spitalstadl angeboten wird. © Foto: Anne Schöll


Karten gibt es hingegen noch für Wolfgang Buck, einen in Freystadt gut bekannten Musikkabarettisten. Diesmal kommt er am Samstag, 5. Oktober, und präsentiert seine neueste Kreation "Des Gwärch & des Meer".

Am 26. Oktober ist der Abend der echten Volksmusik, der seit einigen Jahren fester Bestandteil des Herbstprogrammes ist. Während fast alle anderen Veranstaltungen um 20 Uhr beginnen, geht es hier schon um 19 Uhr los mit den Gruppen "Die 3 Andern" aus Burglengenfeld, der Lupburger Hackbrettmusi, "Jeder gegen Jeden" aus Neumarkt und "Die Grenzgänger" aus Freystadt.

Songwriter Martin Kälberer kommt am 16. November mit seinem neuen Soloprojekt "Baltasound" nach Freystadt, benannt nach einer Bucht auf der schottischen Insel "Unst". Zur Unterstützung bringt er Cellistin Fany Kammerlander mit und taucht mit seinem Publikum in seine inneren Bild- und Klangwelten ein, in der Stille genauso ihren Platz hat wie pulsierende Elemente.

"Kein Aufwand, Teil 1" nennt Andreas Martin Hofmeier am Samstag, 11. Januar, sein Programm. Er ist Meister des trockenen Humors und spielt Tuba, macht mit ihr Ausflüge in die brasilianische, ungarische oder argentinische Musik, begleitet von Tim Allhof am Jazzpiano.

Hans Well und seine Wellbappn gastieren am Samstag, 15. Februar, in Freystadt. Diesmal sind sie mit ihrem "Larifari" auf der Bühne.

Cajun und Blues

Mit Zydeco Annie & Swamps Cats trifft man am 7. März alte Bekannte. Diesmal entführen sie nach Louisiana mit traditionellem Cajun, gefühlvollem Blues und Grooves.

Beim Doppelkonzert am 21. März präsentieren sich junge Talente auf die Bühne. Der Eintritt ist frei. Die Spende in der Hutsammlung ist die Gage der Künstler. Freuen darf man sich auf die Gruppen "Nobutthefrog", die passend zum Namen Frog-Folk bieten und das Sunday Morning Orchestra mit "Garage Jazz".

Austropop aus Bayern

Austropopp aus Bayern hat die Formation "M.T.M. Wurzelwasser" am 4. April im Gepäck. Mathias Kellner, Tobias Heindl und Martin Dietl verbindet die tiefverwurzelte Leidenschaft für österreichische Liedermacher.

Am 25. April laden die fünf Musiker von "Remember" ein zur Musik der 60er Jahre. Die Songs der Beat- und Love-Generation sind ihre große Liebe. Im Mittelpunkt ihrer Konzerte stehen die Großen der 60er Jahre, allen voran die Beatles.

Puppentheater für die Jüngsten

An die jüngsten Spitalstadlbesucher hat Organisatorin Anja Gilch ebenfalls gedacht und das Theater Fritz und Freunde engagiert, die "Pippi Langstrumpf" auf die Spitalstadl-Bühne bringen am Sonntag, 19. Januar, um 15 Uhr.

Dem magischen Dinnerabend am 1. Februar können sich alle anschließen, die sich bei einem ausgesuchten Drei-Gänge-Menü kulinarisch und von Zauberer Michael Parléz "geheimwitzvoll" verwöhnen lassen möchten. Für die Gaumenfreuden sorgt an diesem Abend das Team des Café/Restaurant Beck.

Weihnachtliches mit Toni Lauerer

In der Vorweihnachtszeit, am Samstag, 30. November, kommt Toni Lauerer, das Oberpfälzer Original, mit seinem Weihnachtsprogramm "endlich wieder geschafft" erstmals nach Freystadt.

InfoKarten gibt es ab sofort bei der Stadt Freystadt, = (0 91 79) 94 90 35, beim Café/Restaurant Beck, = (0 91 79) 9 59 17 oder online www.spitalstadl.freystadt.de

ANNE SCHÖLL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt