24°

Samstag, 08.08.2020

|

zum Thema

Ein Kind in Neumarkter Kita ist corona-positiv getestet

Die ganze Gruppe und ihre Betreuerinnen befinden sich in Quarantäne - 07.07.2020 19:10 Uhr

 

Am vergangenen Freitag war das Kind als Verdachtsfall gemeldet worden, woraufhin die Gruppe geschlossen wurde. Nachdem die Corona-Virus-Infektion sich am Dienstag betätigt hat, werden nun alle anderen Kinder der Gruppe und ihre Betreuerinnen sowie alle Kontaktpersonen durchgetestet, so das Landratsamt Neumarkt.

 

 

Der Kindergarten St. Franziskus hat insgesamt fünf Gruppen mit 112 Kindern. Die Gruppen sind durch das Hygiene- und Schutzkonzept strikt voneinander getrennt, so dass kein unmittelbarer Bedarf für weitere Maßnahmen bestehe, sagt Pfarrer Stefan Wingen von der Hofkirche, die Träger des Kindergartens ist.

Gruppen in der Kita St. Franziskus  sind strikt getrennt

Die Gruppen hätten jeweils eigene Eingänge, an denen die Eltern ihre Kinder holen und bringen. Die Eltern dürften das Gebäude selbst nicht betreten. Jede Gruppe habe eigene Toiletten, feste eigene Zeiten im Garten und die Kinder dürften nicht im Gang miteinander spielen.

Bereits Ende Juni hatten sich zwei Kinder an der Kita Sternschnuppe in Sengenthal mit dem Corona-Virus infiziert. Die Einrichtung wurde daraufhin für zwei Wochen geschlossen.

Aktuell sind nun zehn mit dem Corona-Virus infizierte Personen im Landkreis Neumarkt bestätigt. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen beträgt 409, darunter sind 19 gestorbene und 380 genesene Personen. Als genesen werden die Menschen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen worden sind.

Bilderstrecke zum Thema

Wellness, Familienfeiern und Busreisen: Das ist seit Juni trotz Corona wieder möglich

Seit Ende Mai lockert die bayerische Regierung die Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie Schritt für Schritt. Durch die Verlängerung der Sperrstunde und andere Erleichterungen seit dem 16. Juni geht es für die Bürgerinnen und Bürger wieder ein Stück mehr Richtung Normalität.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt