Ein Rundgang im Neumarkter Jura-Zoo

28.8.2015, 11:01 Uhr
Rundgang im Jura-Zoo an einem Augustnachmittag bei 28 Grad.
1 / 12

© Frank Heidler

Rundgang im Jura-Zoo an einem Augustnachmittag bei 28 Grad. Nicht stören lassen  sich die Zwergkaninchen bei ihrer Mahlzeit.
2 / 12

© Frank Heidler

Reichlich verschlafen wirkt der der afrikanische Uhu: Kein Wunder, er ist  nachtaktiv. Foto: Heidler
3 / 12

© Frank Heidler

Rundgang im Jura-Zoo an einem Augustnachmittag bei 28 Grad. dem "Lachenden  Hans" war es offenbar zu heiß, er blieb stumm. Foto: Frank Heidler
4 / 12

© Frank Heidler

Rundgang im Jura-Zoo an einem Augustnachmittag bei 28 Grad. Die Brautente im  eher farblosen Sommerkleid. Foto: Frank Heidler
5 / 12

© Frank Heidler

Rundgang im Jura-Zoo an einem Augustnachmittag bei 28 Grad. Zutraulich: das  Hängebauchschwein. Foto: Frank Heidler
6 / 12

© Frank Heidler

Rundgang im Jura-Zoo an einem Augustnachmittag bei 28 Grad. Einträchtig: Emu und Känguru.
7 / 12
Mit durchdringendem Ruf machte der Feuerrücken-Fasan aus Borneo auf sich aufmerksam.
8 / 12
Achtung Gegenverkehr bei den griechischen Landschildkröten.
9 / 12
Der Herr der Ziegen: Zoo-Betreiber Dieter Pelech.
10 / 12
Publikumsliebling Joshi will sich einfach nur hängen lassen.
11 / 12

© Fotos: Frank Heidler

Der Streichelzoo mit seinen Zwergziegen ist bei jungen Zoobesuchern ganz besonders beliebt. Der meiste Andrang herrscht in den Schulferien.
12 / 12

Verwandte Themen