Kindertagesstätte Berngau

"Ein Stück Lebensqualität zurückgewonnen"

13.7.2021, 07:11 Uhr
Die Kinder singen und tanzen bei der Einweihung der Kita in Berngau.

Die Kinder singen und tanzen bei der Einweihung der Kita in Berngau. © Anne Schöll, NN

„Heute ist ein Tag, an dem ich froh sein kann“, sangen die Mädchen und Buben bei der kirchlichen Weihe des Anbaus der Kindertagesstätte Berngau während des kurzen Festaktes.
Berngaus Ortspfarrer Artur Wechsler erteilte der Einrichtung den kirchlichen Segen. Die Kita ist um zwei Krippengruppen erweitert worden, so dass sich nun 26 Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und weiteres Betreuungspersonal um insgesamt 126 Kinder zwischen einem und sechs Jahren in der Krippe und in den Regelgruppen kümmern.

In ihrer Begrüßung erklärte Kita-Leiterin Dunja Sturm, die in ihrer Position von Yasmine Hegel unterstützt wird, man habe ein Stück Lebensqualität zurückgewonnen nach schweren eineinhalb Jahren Pandemiezeit. Die Kinder dürfen wieder singen und tanzen und das nach außen auch vorführen. Ihren Dank sagte sie dem Bürgermeister Thomas Meier für die Gemeinde, Kirchenpfleger Albert Kellermann für die Weiterführung der Trägerschaft durch die katholische Kirchenstiftung und Pfarrer Artur Wechsler für die Durchführung des Weiheaktes selbst, dem Elternbeirat und Architekt Jürgen Schmidt für seine Intention: „Die Kinder bringen das Leben ins Haus“.

Ein schlichter Holzbau sei es geworden, der von den Kindern gut ausgestaltet werden könne mit Bildern und anderen kreativen Ideen. Bürgermeister Thomas Meier hatte unter anderem die Finanzen im Blick und war froh, dass das Architekturbüro Sturm+Schmidt eine finanzielle Punktlandung hingelegt hat. Die ursprüngliche Kostenberechnung wurde um 100 000 Euro unterschritten, so dass für die Maßnahme 2,3 Millionen Euro aufzuwenden waren, wozu es 1,3 Millionen Euro Zuschüsse gibt.

Meier bedankte sich ausdrücklich beim Architekten Jürgen Schmidt für die hervorragende Zusammenarbeit. Meier, dessen drei Kinder vor Jahren ebenfalls in der Kita betreut worden sind, stellte fest, die Kinder sind das Herz und der Motor dieser Einrichtung. „Eine lebendige und tolle Kita haben wir in Berngau vor Ort mit genügend Platz für alle“.

Keine Kommentare