Mittwoch, 14.04.2021

|

Endgültig vorbei: Wohnraum entsteht im legendären Tanzcafe Raimond

Der Pyrbaumer Bauausschuss hat der Umplanung zugestimmt - 06.03.2021 07:49 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

50 Jahre Cafe Raimond in Pyrbaum: Die schönsten Bilder

Tanzcafes waren die Vorläufer der Discos und mächtig beliebt. Eines der bekanntesten in der Region ist das legendäre Tanzcafe Raimond in Pyrbaum, das Ursula Feierabend und ihr Mann vor genau 50 Jahren eröffneten. Ihr Fotoalbum zeigt: Das Cafe war nicht nur ein Magnet für Tanzfreudige aus ganz Franken, auch die Promis gaben sich dort die Klinke in die Hand.


Die Zahl der Stellplätze vor dem Haus sei ausreichend, sagte Bürgermeister Langner bei der Sitzung des Bauausschusses, dem Antrag mithin statt zu geben. Das Haus verändere sich nach außen hin auch nicht.

Einen Punkt später ging es um dieselbe Immobilie: Das Flachdach des Wohnblockes über der einstigen Kultkneipe soll ein Walmdach mit einer Neigung von 22 Grad bekommen; die Gebäudehöhe steige damit von 11,50 auf 14 Meter. Und damit die Hoffnung, dass endlich kein Wasser mehr durch das Dach tropfe. Der Ausschuss stimmte zu.

Werbung anno dunnemals: Der Schriftzug Cafe Raimond kündet vom über die Oberpfalz hinaus beliebten Tanzlokal.

16.02.2017 © Günter Distler


Abschließend machte Bürgermeister Langner die Räte noch auf die Änderung des bayerischen Baugesetzbuches zum 1. Februar aufmerksam. Um die Nachverdichtung im Innenraum von Orten zu fördern, seien die Abstandflächen massiv nach unten korrigiert worden. Statt der einfachen Höhe des Gebäudes sei der Mindestabstand auf 0,4 oder mindestens drei Meter reduziert worden. Wenn eine Kommune das für zu wenig halte, könne sie für begrenzte Gebiete eine eigene Satzung erlassen, die das dann aber begründen müsse.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pyrbaum