Erholung pur: Eine Wanderung am Dillberg

26.8.2012, 23:12 Uhr
Welche Richtung nehmen wir denn? Das Angebot an Wanderwegen rund um und über den Dillberg ist groß.
1 / 13

© Fritz Etzold

Machen Sie sich ein Bild: Die Landschaft, die Sie hier sehen, fasst kein Rahmen.
2 / 13

© Fritz Etzold

Wandern? Rasten! Fast mitleidig betrachten die Kühe den Wanderer.
3 / 13

© Fritz Etzold

Das Wahrzeichen des Dillberg in modernen Zeiten: Die Sendeanlage des Rundfunks. Drüber spannt sich der weite, oberpfälzer Himmel.
4 / 13

© Fritz Etzold

Fast meint man, die Sendemasten stechen in die Wolken. Doch das täuscht.
5 / 13

© Fritz Etzold

Holzkunst, mal ohne Schnitzer.
6 / 13

© Fritz Etzold

Ein Schüsselerlebnis: Richtfunkstrecken brauchen auch einen Ausgangs- und einen Endpunkt.
7 / 13

© Fritz Etzold

Gut vertäut stehen die Antennen an einem der schönsten Plätze des Landkreises.
8 / 13

© Fritz Etzold

Bizarre Formen in luftiger Höhe.
9 / 13

© Fritz Etzold

Ein Ausstellungsstück des Poesie-Wanderweges. Durch jedes Täfelchen sieht die Welt anders aus.
10 / 13

© Fritz Etzold

Über steile Hohlwege geht es hinauf auf den Dillberg.
11 / 13

© Fritz Etzold

Ein Blick zum Verweilen.
12 / 13

© Fritz Etzold

Eine beschauliche Wanderung auf dem Poesie- und Goldhut-Wanderweg.
13 / 13

© Fritz Etzold