21°

Samstag, 20.07.2019

|

Fahrer hatte Drogen im Blut

Großbissendorf: Bei der Unfallaufnahme wurden die Polizisten misstrauisch - 17.06.2019 11:41 Uhr

Bei einem Wildunfall nahe Hohenfels waren Drogen im Spiel (Symbolfoto). © Pixabay


Kurz vor ein Uhr früh wurde die Polizei zu einem Wildunfall bei Großbissendorf gerufen. Bei der Unfallaufnahme wurde erheblicher Alkoholgeruch festgestellt, jedoch nicht beim Fahrer, sondern bei den alkoholisierten Mitfahrerinnen des jungen Mannes.

Beim Dodge-Fahrer selbst verlief der Alco-Test zwar negativ, jedoch waren nach Angaben der Polizei drogentypische Ausfallerscheinungen deutlich erkennbar, woraufhin der 20-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Die Weiterfahrt wurde von den Polizeibeamten unterbunden. 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hohenfels