15°

Freitag, 18.10.2019

|

Festival für Newcomer im Hangar

Kulturverein K3 präsentiert junge Musiker auf dem Neumarkter Flugplatz - 24.05.2019 10:33 Uhr

Auch Singer/Songwriter Florian Schnellinger aus Freystadt stellt sich im Hangar vor. © Robert Unterburger


Diesmal treten ein junger Singer/Songwriter und zwei Bands aus Neumarkt und Umgebung auf, um sich einem größeren Publikum vorzustellen. Dabei werden für das Publikum Coversongs ebenso zu hören sein wie eigene Stücke.

Von alten Helden inspiriert

Den Beginn macht der Singer/Songwriter Florian Schnellinger. Seit 2016 ist der Freystädter in Kneipen und Biergärten unterwegs. Stilistisch inspiriert durch alte Helden wie Bob Dylan, Donovan, Woody Guthrie und Neil Young führt er mit seinen eigenen Stücken die Folk-Bewegung der 1960er Jahre weiter.

"Friday Afternoon" ist eine Rock/ Pop Band aus Neumarkt. Sie besteht aus vier ehemaligen Schülern des Ostendorfer Gymnasiums. In dem Repertoire der jungen Band, das von Evergreens der 1970er bis hin zu aktuellen Charts reicht – bestückt mit Gitarrenriffs und Synthesizer-Klängen – findet jeder seinen Lieblingssong.

Rock und Funk gemischt

Und dann wäre da noch die dreiköpfige Rockformation namens "MyRoue". Man nehme groovige Bassriffs, rockige Gitarrensounds sowie progressive Drumparts und gebe eine Prise aus Funk- und Stoner-Rock-Elementen hinzu.

Das Trio ist mit Valentin Landsberger (Gesang und Gitarre), Sebastian Kuntermann (Drums) und Kilian Landsberger (Bass) besetzt und wurde im Herbst 2018 gegründet.

Seitdem zeigt es sich mit laufend neuen musikalischen Ideen, viel Spaß und Freude am Musizieren und viel Hingabe für eine stetige Weiterentwicklung ihrer Leidenschaft.

Der Eintritt zu dem Newcomer-Konzert im Hangar ist frei.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt