13°

Donnerstag, 04.03.2021

|

Firmengruppe Max Bögl begrüßt 130 neue Azubis

Sengenthaler Bauunternehmen rekrutiert den Nachwuchs selbst - 03.09.2020 08:56 Uhr

Max Bögl

15.02.2011


Der Hauptsitz in Sengenthal ist der größte Ausbildungsbetrieb. Dort starten etwa 100 Auszubildende ihre Karriere. Zweitgrößter Ausbildungsstandort ist Gera mit zwölf Auszubildenden, gefolgt von Berlin mit sieben Auszubildenden. Die neun weiteren Auszubildenden verteilen sich auf die Standorte Bachhausen, Elterlein, Hamburg, Hamminkeln, Köln, Liebenau, München, Nürnberg, Schwabach, Stuttgart und Ulm.

Zentrum stärkt die Qualität

"Durch unser neues Ausbildungszentrum stärken wir die Qualität der Ausbildung. In angenehmer Umgebung können die Auszubildenden nahezu die komplette Baubranche auf kurzem Wege kennenlernen und werden dabei noch intensiv von unseren Ausbildern betreut", sagt Christian Lang, der Leiter des Ausbildungszentrums.

Einführung auf der Website

Anders als in den letzten Jahren, kann aufgrund der Auflagen und Hygienevorschriften durch Covid-19 die mehrtägige Einführungsveranstaltung nicht wie gewohnt stattfinden. Die Firmengruppe Max Bögl hat deshalb die Themen der Einführungsveranstaltung auf einer Webseite aufbereitet.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Sengenthal