14°

Donnerstag, 04.06.2020

|

Freystadt: Maiandacht auf dem Fahrrad

So ist im Marienmonat Gottesdienst auch mit Abstand und nach individuellem Plan möglich - 04.05.2020 09:30 Uhr

Start ist in der Wallfahrtskirche, dann geht die Tour über Rohr mit Stopp in St. Martin über Mörsdorf und Michelbach zurück zur Freystädter Pfarrkirche. Überall wartet ein Platz zum Beten und Meditieren auf die Radler. © Foto: Anne Schöll


"Der Gedanke kam mir, als ich in einem Buch für ältere Firmlinge etwas gesucht habe", erzählt sie. Darin war ein Vorschlag aufgeführt, mit den Firmlingen eine Radtour mit Meditationseinlagen zu machen. "Das müsste doch auch für Maiandachten umsetzbar sein", beschreibt sie ihre spontane Idee. So ist sie auf die Suche gegangen, hat Bibeltexte aus dem Leben Marias und Gebete zusammengetragen, ausgedruckt und eine Radtour zu den Kirchen, die allesamt unter tags geöffnet sind, ausgesucht.

Die Radtour startet in der Wallfahrtskirche mit einer kleinen Einstimmung am Marienaltar, führt über die Filialkirche Sankt Martin in Rohr weiter zur Pfarrkirche Sankt Blasius nach Mörsdorf, zur Marienkapelle nach Michelbach und zurück zur Pfarrkirche Sankt Peter und Paul in Freystadt als Abschlussstation.

Überall hat sie bei einem Marienbildnis einen Hocker zum Sitzen platziert, die Meditations- und Gebetszettel dazugelegt und so einen geeigneten Platz für den Besucher gestaltet. "Natürlich kann der Gläubige auch nur einzelne Stationen besuchen". Wer jedoch die ganze Runde macht, folgt am besten den Stationen in der vorgegebenen Reihenfolge. Die Stationen sind im Mai in den genannten Kirchen aufgebaut, so dass jeder jederzeit tagsüber aufbrechen kann zu einer Fahrradmaiandacht.

Gottesdienste wieder mit Gemeinde

Zur weiteren Information: Während manche Pfarreien in ihren Kirchen bereits in dieser Woche zu Gottesdiensten einladen, starten diese in den Pfarreien Freystadt, Thannhausen, Mörsdorf und Sonderfeld live am Samstag, 9. Mai. Wie das Pfarramt mitteilt, werden in den nächsten Tagen die Kirchen vermessen und festgelegt, wie viele Gläubige Platz finden können. Die Pfarrei bittet, dass sich die Teilnehmer an den jeweiligen Gottesdiensten telefonisch im Pfarramt Freystadt anmelden, um zu vermeiden, "dass jemand draußen bleiben muss, weil die ausgewiesenen Plätze belegt sind".

Die ersten Live-Gottesdienste sind am Samstag, 9. Mai, um 18 Uhr in Thannhausen und um 19 Uhr in Mörsdorf und Sonderfeld, am Sonntag, 10. Mai um 10 Uhr in der Wallfahrtskirche und um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche. Den Kranken und Älteren wird empfohlen, den Gottesdienst am Sonntag um 9 Uhr im Internet mitzufeiern.

ANNE SCHÖLL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt