20°

Mittwoch, 26.06.2019

|

Freystadt: Ohne Führerscheine Auto gefahren und Unfall gebaut

Polizei ermittelt nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht - 10.05.2019 12:36 Uhr

(Symbolbild) © dpa


Sozusagen "sicherheitshalber" hatte er sich deshalb auf dem Weg von Nürnberg nach Freystadt mit seinem 57-jährigen Beifahrer hinter dem Lenkrad abgewechselt. Nur blöd: Auch er besaß keinen Schein. Die Polizei nahm den Männern daraufhin den Autoschlüssel ab. Das war am Mittwochabend, 8. Mai.

Die Meldung könnte hier zuende sein. Ist sie aber nicht. Denn am Freitag, 10. Mai, stellten Polizisten in Mühlhausen im Zuge einer weiteren Ermittlung fest, dass der Ford zwischenzeitlich wieder bewegt worden ist.

Leitplanke abgeschrammt

Am Ford wurde die rechte Seite durchgehend verschrammt. Außerdem fand sich in der Nähe eine beschädigte Leitplanke. Der Sachschaden beträgt 3500 Euro.

Nun ermittelt die Polizei nicht nur wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sondern auch einer Unfallflucht mir Sachschaden. 

nn/aha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Freystadt