10°

Dienstag, 22.10.2019

|

Freystädter Ziegenhofwirtin Maria Deß ist "Bäuerin des Jahres"

Landwirtschaftsministerin Kaniber zeichnete erfolgreiche Unternehmerinnen aus - 10.10.2019 14:00 Uhr

Maria Deß (2. v. re.) betreibt in Freystadt das Ziegencafé. Für ihre innovative Geschäftsidee ist sie von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (Mitte) ausgezeichnet worden. © Foto: StMELF


"Die Bäuerinnen haben mit Einfallsreichtum, Mut und Charme neue Akzente gesetzt und zusätzliche Einkommensquellen für ihre Betriebe erschlossen", sagte die Ministerin.

Bei Freystadt verwöhnt die singende Ziegenwirtin Maria Deß ihre Gäste im eigenen Hofcafé mit Delikatessen von der Ziege. Als Erlebnisbäuerin vermittelt sie den Schulkindern den Bezug zur heimischen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Dafür erhielt sie nun den mit 2500 Euro dotierten Staatspreis.

"Wir wollen engagierte Unternehmerinnen unterstützen, damit neue Ideen nicht in der Schublade verschwinden", so Kaniber. Am Wettbewerb konnten sich bäuerliche Unternehmerinnen beteiligen, die zu ihrem landwirtschaftlichen Einkommen zusätzliche Erwerbsquellen geschaffen haben.

Eine Beschreibung der prämierten Projekte ist hier zu finden.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt