Montag, 23.11.2020

|

Ganztagsschule in Parsberg auf dem Wunschzettel

Jugendbetreuung wurde in den letzten Jahren ausgebaut - 20.10.2020 09:15 Uhr

Im städtischen Kindergarten besteht Bedarf für eine zusätzliche heilpädagogische Gruppe.

19.10.2020 © Foto: Werner Sturm


Die Verantwortlichen der Stadt Parsberg legen großen Wert auf die Betreuung ihrer Kinder und Jugendlichen. Das wurde bei der Stadtratssitzung deutlich.

Der städtische Kindergarten in der Aschenbrennerstraße verfügt über zwei Krippen und fünf Kindergartengruppen, wovon zwei im Rathaus untergebracht sind. Im neuen Kinderhaus der Johanniter-Unfall-Hilfe an der Hatzengrün stehen zwei weitere Kindergartengruppen und zwei Krippen zur Verfügung.

Im Kindergarten St. Josef in der Dr.-Nardini-Straße gibt es nochmals vier Kindergartengruppen und zwei Kinderkrippen.

Aktuell bestünden Angebote für Krippenkinder, Kindergartenkinder und Schulkinder mit Mittags- und Ganztagsbetreuung.

Bedarf für Heilpädagogik

Wie Wilke weiter erklärte, sehe man Handlungsbedarf für eine zusätzliche heilpädagogische Gruppe und eine gebundene Ganztagsschule im Bereich der Grundschule.

Außerdem habe man sich Gedanken über weitere Betreuungsformate gemacht, wie etwa einen Naturkindergarten. Es wird also in Zukunft noch einiges zu beraten geben im Stadtrat, was die Kinderbetreuung betrifft.

 

Für die Jugendlichen wurde schon vor vielen Jahren im Sportheim an der Hatzengrün ein Jugendtreff eingerichtet. Den Leiterinnen Corinna Hiller und Leonie Kratzer steht für die Betreuung der 13- bis 16-Jährigen ein monatliches Budget von 150 Euro zur Verfügung.

Damit können Aktionen gestartet werden, wie etwa gemeinsames Backen und Kochen, Ausflüge oder Kinobesuche.

Monatliches Budget von 150 Euro

Laut Hiller und Kratzer macht die Vielfalt den Jugendtreff aus: Mädels und Jungs im Alter von neun bis 23 Jahren aus derzeit neun Nationen, aus den Gemeinden Parsberg, Seubersdorf, Hohenfels und Beratzhausen, schauen vorbei. Öffnungszeiten sind Donnerstag und Samstag, jeweils von 16 Uhr bis 20 Uhr.

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Parsberg