24°

Samstag, 12.06.2021

|

Gegenverkehr übersehen: Sechs Verletzte bei Unfall im Landkreis Neumarkt

Verletzte mussten mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden - 16.05.2021 18:34 Uhr

Ersthelfer befreiten zwei Schwerverletzte aus ihrem demolierten Wagen.

16.05.2021 © PFAE/Klein


Eine 77-Jährige wollte mit ihrem Opel von der NM 1 kommend nach links in die Einmündung zur B299 einfahren. Sie übersah dabei den entgegenkommenden Opel einer 85-Jährigen.

Bilderstrecke zum Thema

Fehler beim Abbiegen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Landkreis Neumarkt

Bei einem Unfall nahe Lauterhofen im Landkreis Neumarkt sind am Sonntagnachmittag zwei Menschen schwer und vier weitere leicht verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte beim Abbiegen einen entgegenkommenden Opel übersehen, die beiden Fahrzeuge prallten zusammen und wurden schwer beschädigt. Die zwei Insassen des Opel erlitten schwere Verletzungen, die Unfallverursacherin und ihre drei Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.


Die 85-Jährige und ihr 69-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und konnten durch Ersthelfer aus dem völlig demolierten Pkw befreit werden. Die Unfallverursacherin sowie ihre drei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Die 85-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Nürnberg-Süd geflogen.

Sachverständigen hinzugezogen

Alle anderen Unfallbeteiligten wurden durch den Rettungsdienst ins Klinikum Neumarkt oder Amberg gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Unfallstelle war für zwei Stunden komplett gesperrt.

Neben Kräften der Polizei Neumarkt waren die Feuerwehren Lauterhofen und Trautmannshofen, der First-Responder aus Lauterhofen sowie zahlreiche Rettungskräfte zur Versorgung der Verletzten, Verkehrsregelung und Reinigung der Fahrbahn vor Ort. An den Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 28 000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauterhofen