13°

Freitag, 18.10.2019

|

Geldautomat im Real-Markt Neumarkt aufgebrochen

Hoher fünfstelliger Betrag gestohlen - Kripo bittet um Hinweise - 20.05.2019 12:24 Uhr

Der Geldautomat im Real-Markt Neumarkt wurde von Unbekannten durch Gewalteinwirkung um einige Scheinchen beraubt. Um wie viele genau ist noch unklar. © Stefan Hippel


Laut dem Polizeipräsidium Oberpfalz hat die Tat von Sonntagnacht auf Montag stattgefunden. Die Täter müssen mehrere Stunden vor Ort gewesen sein, um ihn aufwendig gewaltsam zu öffnen, hieß es weiter.

Mitarbeiter hatten die Löcher in den Mauern am Morgen bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Kunden, die während der Spurensicherung am Montagmorgen am Geldautomaten gegenüber des Kassenbereichs vorbeigeschleust wurden, reagierten zum Teil erbost darauf, dass die Leergutannahme außerplanmäßig geschlossen war. Große Plakate an den Türen wiesen darauf hin.

Doch der Geldautomat stand zu nah an der Annahmestelle, als dass die Beamten der Kripo Regensburg sonst ungestört ihre Arbeit hätten machen können.

Spuren gesichert

Der Aufbruch des Geldautomaten war am Montag gegen 5.45 Uhr bemerkt worden. Die alarmierte Neumarkter Polizei holte rasch die Kripo dazu, die unter den verdutzten bis neugierigen Blicken der Einkaufenden zusammen mit einem Sicherheitsdienst am offen stehenden Automaten und an den verbliebenen, piependen sowie mit Geldschein-entwertender Tinte besudelten Geldkassetten die Spuren sicherte. Es roch leicht verschmort.

Laut dem Polizeipräsidium Oberpfalz, bei dem die Kripo Regensburg angesiedelt ist, ist ein hoher fünfstelliger Betrag entwendet worden. Der Sachschaden beziffert sich auf eine niedrige fünfstellige Summe. Die Beamten gehen derzeit von mehreren Tätern aus.

Die Ermittler bitten nun die Bevölkerung um Hinweise zu Personen, Fahrzeugen oder sonstigen verdächtigen Beobachtungen im besagten Zeitraum, Telefon:(09 41) 5 06-28 88.

 

Dieser Artikel wurde am Montag, 20. Mai 2019, um 17.20 Uhr aktualisiert.

aha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt