Denkmaltag

Geschichte live: Den Raubrittern und dem Wolfstein auf der Spur

12.9.2021, 15:23 Uhr
Mit Turm, Pallas und Zehenthaus lassen sich am Wolfstein viele Lebensumstände des Mittelalters unmittelbar aufzeigen. 
1 / 14
Alte Mauern mit viel Geschichte

Mit Turm, Pallas und Zehenthaus lassen sich am Wolfstein viele Lebensumstände des Mittelalters unmittelbar aufzeigen.  © Roland Fengler, NNZ

Der Köcher ist voll - viele Kinder wollten ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. 
2 / 14
Bogenschießen auf der Vereinswiese

Der Köcher ist voll - viele Kinder wollten ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.  © Roland Fengler, NNZ

Mit etwas Unterstütrung und gutem Rat versuchten sich Nachwuchsritter in der Kunst des Bogenschießens.
3 / 14
Wer trifft ins Schwarze?

Mit etwas Unterstütrung und gutem Rat versuchten sich Nachwuchsritter in der Kunst des Bogenschießens. © Roland Fengler, NNZ

Helga Veit (li.) und Sabine Wittmann vom Verein Wolfsteinfreunde beantworten Fragen und geben Führungen durch die Ruine. 
4 / 14
Mehr Besucher als vor der Coronapause

Helga Veit (li.) und Sabine Wittmann vom Verein Wolfsteinfreunde beantworten Fragen und geben Führungen durch die Ruine.  © Roland Fengler, NNZ

Weil viele Menschen auch in diesem Jahr nicht in Urlaub gefahren sind, liegen Ziele in der Region hoch im Kurs. 
5 / 14
Lohnendes Ausflugsziel

Weil viele Menschen auch in diesem Jahr nicht in Urlaub gefahren sind, liegen Ziele in der Region hoch im Kurs.  © Roland Fengler, NNZ

Wer die Überreste der Wolfstein-Burg betrachtet, stellt sich unwillkürlich vor, wie das Leben im Mittelalter dort so war - und wie lange eine Zeitreise eine angenehme Erfahrung wäre. 
6 / 14
Lust auf eine Zeitreise

Wer die Überreste der Wolfstein-Burg betrachtet, stellt sich unwillkürlich vor, wie das Leben im Mittelalter dort so war - und wie lange eine Zeitreise eine angenehme Erfahrung wäre.  © Roland Fengler, NNZ

Die mittelalterlich gewandeten Wolfsteinfreundinnen mit Nachwuchs Ida. 
7 / 14
Im historischen Gewand

Die mittelalterlich gewandeten Wolfsteinfreundinnen mit Nachwuchs Ida.  © Roland Fengler, NNZ

Zwar ohne Bänke und Tische, aber immerhin: Nun dürfen die Wolfsteinfreunde wieder etwas zu essen und trinken anbieten - die Besucherinnen und Besucher nehmen es gern an. 
8 / 14
"Speiß' und Trank"

Zwar ohne Bänke und Tische, aber immerhin: Nun dürfen die Wolfsteinfreunde wieder etwas zu essen und trinken anbieten - die Besucherinnen und Besucher nehmen es gern an.  © Roland Fengler, NNZ

Guter Schuss im Fussbaltrikot.
9 / 14
Statt aufs Tor auf die Zielscheibe

Guter Schuss im Fussbaltrikot. © Roland Fengler, NNZ

Wenn ein Ritter im Kettenhemd mithilft, kann das nur klappen mit dem Bogenschießen - die Nachwuchs-Ritterin ist konzentriert. 
10 / 14
Kleine Ritterin zielt

Wenn ein Ritter im Kettenhemd mithilft, kann das nur klappen mit dem Bogenschießen - die Nachwuchs-Ritterin ist konzentriert.  © Roland Fengler, NNZ

Mit Axtwerfen, Führungen und anderen Angeboten haben die Wolfsteinfreunde zum Tag des Offenen Denkmals 2021 viele Besucher angelockt.
11 / 14

© Roland Fengler

Maximilian Graf zeigt, welche Wurftechnik am besten funktioniert. 
12 / 14
So geht's

Maximilian Graf zeigt, welche Wurftechnik am besten funktioniert.  © Roland Fengler, NNZ

Wer die Axt mit genügend Kraft aufs Ziel schleudert,,,,
13 / 14
Da fliegt die Axt...

Wer die Axt mit genügend Kraft aufs Ziel schleudert,,,, © Roland Fengler, NNZ

...wird mit einem soliden
14 / 14
...bis zum Ziel

...wird mit einem soliden "Plonk" belohnt.  © Roland Fengler, NNZ