10°

Dienstag, 07.07.2020

|

Heftiger Crash bei St. Coloman

Zivilangestellte der US-Army nimmt Suzuki-Fahrer die Vorfahrt. Beide werden schwerverletzt in Krankenhaus gebracht. - 30.06.2020 14:44 Uhr

Die Fahrerin des Ford Galaxy wurde schwer verletzt mit dem Helikopter in ein Krankenhaus geflogen. © Jürgen Masching


Eine 48-jährige Zivilangestellte der US Armee übersah den aus Richtung St. Wolfgang kommenden Suzuki eines 64-jährigen Velburgers. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Ford galaxy der Verursacherin kam im angrenzenden Maisfeld auf der Seite zum Liegen, der andere Wagen blieb in der Kreuzung liegen.

Die schwerer verletzte Ford-Fahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik geflogen, der ebenfalls schwer verletzte Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Amberg verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von je 3000 Euro.

Die Feuerwehren Velburg und Reichertswinn kamen an der Unfallstelle zum Einsatz, ebenso der Bauhof Neumarkt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

nn/hoe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Velburg