11°

Samstag, 22.02.2020

|

zum Thema

HSG Pyrbaum-Seligenporten reist zum Handballl-Derby nach Weiden

Nach zwei Niederlagen in Folge soll nun ein Sieg geholt werden - 16.11.2019 11:17 Uhr

Diesmal muss die HSG Pyrbaum-Seligenporten am Sonntag um 19 Uhr beim Tabellennachbarn, dem HC Weiden, ran. Das Bild stammt aus der Partie gegen Nabburg. © Foto: Hubert Bösl


Die Gastgeber rangieren mit 6:8 Punkten auf Platz 7, einen Platz vor der HSG, haben aber auch zwei Spiele mehr ausgetragen.

Gemessen an den bisherigen Auftritten reisen die HSGlerinnen nicht unbedingt als Außenseiter nach Weiden. Gerade gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte haben sie ihr Potential noch nicht ausgeschöpft. "Mit Mariella Ehlers und Jenny Schrödel fehlen zwei wichtige Rückraumspielerinnen, was es nicht einfacher macht", sagt Trainer Bartsch. Er will diese Partie gegen einen der Mitkonkurrenten gegen den Abstieg unbedingt gewinnen.

Zweite Garnitur ist Favorit

Vorletzter gegen Zweiter, oder: Erlangen/Baiersdorf II, gegen die zweite Garnitur der HSG heißt es am Sonntag, 13 Uhr, auswärts.

Als Favorit reisen auch die B-Mädels als bisher verlustpunktfreier Tabellenführer am Sonntag um 13 Uhr zum Vorletzten, SC Eltersdorf.

Auch die C-Mädels auf Platz 2 sollten bei ihrer Auswärtspartie in Ansbach am Sonntag um 11 Uhr wohl ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Die D-Mädels spielen am Sonntag ab 9.30 Uhr bei der SG Rohr/Pavelsbach ihren Turniertag und treffen dabei im ersten Spiel auf die HSG Berching-Pollanten. Um 12.50 Uhr, dann die Partie um die Vorherrschaft an der Tabellenspitze, wenn die HSG-Mädels auf die SV/DJK Berg treffen.

mey

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum