14°

Montag, 17.05.2021

|

zum Thema

Internet-Plattform soll Click & Collect vereinfachen

www.termineinkauf.de bringt Kunden und Händler unkompliziert zusammen - 06.04.2021 10:44 Uhr

Thomas Brandl, Nico Hammerl, Rainer Krotter, Bürgermeister Josef Bauer und Dennis Dürrenberger haben das Online-Portal www.terminein-kauf.de vorgestellt.

05.04.2021 © Foto: Werner Sturm


Abholservices wie Click and Collect oder das Vereinbaren von Verkaufsterminen im Rahmen von Click and Meet bieten in der Corona-Krise zwar eine Möglichkeit, das Warengeschäft am Laufen zu halten, aber sie erweisen sich oftmals eher als ein Tropfen auf dem heißen Stein und in der alltäglichen Praxis als recht kompliziert. Was letzteres angeht, wollen nun zwei Jungunternehmer Abhilfe schaffen.


Die Corona-Zahlen im Landkreis Neumarkt


Im Digitalen Gründerzentrum am Technologiecampus in Parsberg haben Nico Hammerl aus Daßwang in der Gemeinde Seubersdorf und sein Partner Dennis Dürrenberger aus Regenstauf ihr Büro. Die beiden Jungunternehmer sind Geschäftsführer der oh snap! GmbH und haben eine Internet-Plattform programmiert, die es Geschäftsinhabern und ihren Kunden gleichermaßen erleichtert, unkompliziert Termine zu vereinbaren. Das geschieht selbstverständlich den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend und auch eine Kontaktnachverfolgung ist im Falle eines Falles problemlos möglich.

 

"Das ist eine Win-win-Situation für Handel und Kunden. Mit unserer Plattform wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass sich Händler auf ihr Kerngeschäft, den Warenverkauf, konzentrieren können und für die Kunden das Einkaufen beim Lieblingshändler vor Ort attraktiver und einfacher wird", so Hammerl und Dürrenberger.

Bei einem Termin am Technologiecampus mit dem Parsberger Bürgermeister Josef Bauer, Projektleiter Thomas Brandl vom Gründerzentrum und dem Vorsitzenden der Parsberger Unternehmergemeinschaft Rainer Krotter stellten die beiden Geschäftsführer vor, wie ihre Idee mit dem Online-Portal www.termineinkauf.de hilft, Termine für Click and Collect sowie Click and Meet digital zu vereinbaren und das Schreiben von Listen und Besuchsformularen überflüssig macht.

Mit dem Smartphone einloggen

Es reicht ein ganz normales Smartphone. Dazu müssen sich die Händler auf der Plattform registrieren, ihre Öffnungszeiten und Terminmöglichkeiten sowie die maximale Kundenanzahl angeben. Kunden können dann über eine Suche die Geschäfte finden und direkt einen Termin buchen. Sobald der Kunde die Buchung bestätigt hat, wird der Händler per E-Mail darüber informiert. Der Kunde wiederum erhält per Email einen QR-Code. Der Händler scannt ihn dann mit seinem Mobiltelefon vor Ort ein und kann dadurch die Kontaktnachverfolgung gewährleisten.

Bilderstrecke zum Thema

Click & Collect in Forchheim: Das sagen Einzelhändler

Seit 11. Januar ist "Click & Collect" in Bayern erlaubt. Wie werden das Vorbestellen und Abholen von Ware in Forchheim angenommen? Die NN haben bei Einzelhändlern nachgefragt.


Für den Endkunden ist der Service komplett kostenlos. Für Händler fallen für die Nutzung der Plattform und aller Funktionen zehn Euro netto pro Monat an, wobei der erste Monat für alle kostenlos ist. Zudem bieten die beiden Gründer Städten, Vereinen und Verbänden die Möglichkeit an, zentral für die ihnen angeschlossenen Geschäfte als Lizenznehmer aufzutreten, die durch die Volumenlizenz günstigeren Kosten für die Händler zu übernehmen und die Shops zu entlasten.

Bürgermeister Bauer lobte die lebendige Gemeinschaft am Digitalen Gründerzentrum und am Campus und das großartige Ideen-Potenzial, das hier zum Nutzen für die Region in die Tat umgesetzt wird. Krotter sprach von einer tollen Idee, die er für sich umsetzen und seinen Kollegen ans Herz legen werde.

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Parsberg