Veranstaltungen in Postbauer-Heng

Jeden Tag ein Stück vom "Weihnachtsgeheimnis"

25.11.2021, 11:45 Uhr
Jeden Tag wird online ein Teil der Weihnachtsgeschichte gelesen.

Jeden Tag wird online ein Teil der Weihnachtsgeschichte gelesen. © Foto/Collage ist von Angelika Herrmann, NN

Das Café Cinema am Mittwoch, 1. Dezember, entfällt.

Die Online-Lesung "Jostein Gaarders' Das Weihnachtsgeheimnis in 24 Teilen" ab Mittwoch, 1. Dezember, wird wieder auf der Homepage des Marktes Postbauer-Heng angeboten.

Bis nach Bethlehem

Die Zuhörer (ab 6 Jahren) gehen auf eine Reise durch die Zeit und durch viele Länder bis nach Israel, wo sich die Stadt Bethlehem auch heute noch befindet. Es lesen unter anderem Horst Kratzer, Angelika Herrmann und Gabriele Bayer, viele Markträte und die Leiterin der Marktbücherei, Barbara Schilling.

Die Episoden werden jeweils um Mitternacht eingespielt und stehen komplett bis nach Weihnachten auf der Homepage des Marktes Postbauer-Heng, zum Nachhören zur Verfügung.

Zu Kultur-, Freizeit- und Sportveranstaltungen darf nur noch, wer geimpft oder genesen und einen negativen Corona-Test vorweisen kann (2G plus). Zudem gelten Höchstgrenzen für die Zahl der Zuschauer: Diese dürfen nur ein Viertel der verfügbaren Plätze einnehmen. Es gilt generell Maskenpflicht. Zu Menschen, mit denen man nicht zusammenlebt, muss man den Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten.

Künstliche Idioten

Für Januar 2022 sind traditionell zwei Veranstaltungen im Programm: Am Donnerstag, 6. Januar, 16.30 Uhr, spricht Philipp Weber über "KI: Künstliche Idioten". Weber ist zum dritten Mal zu Gast und hat sich der kuriosen Seite unserer digitalen Welt angenommen. In irrem Tempo bringt der Chemiker unter den Kabarettisten eine kluge und irre Pointe nach der anderen. Karten sind (vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Regeln) unter kulturimschloss@postbauer-heng.de reservierbar.

Am Sonntag, 23. Januar, 11 Uhr, findet das Neujahrskonzert mit "The Twiolins - Eight Seasons" statt. Gespielt werden Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi und Werke von Astro Piazzolla. Karten sind ebenfalls per E-Mail reservierbar.

Keine Kommentare