Kann man bei Stromausfall noch telefonieren?

5.11.2020, 18:30 Uhr

© Foto: Günter Distler

Kann man bei einem Stromausfall telefonisch einen Notruf absetzen, insbesondere wenn man über das Internet telefoniert?

Es hängt davon ab welche Geräte man benutzt und wo, beziehungsweise wie groß der Stromausfall ist. Im IP-basierten Festnetz (VoIP) ist es bei einem Stromausfall möglich, noch mehrere Stunden zu telefonieren, wenn man ein Endgerät nutzt, das keine eigene Spannungsversorgung über das Stromnetz benötigt. Wenn man Router und/oder Endgeräte nutzt, die eine Spannungsversorgung benötigen, so können diese im Falle eines lokalen Stromausfalls mit einer eigenen unterbrechungsfreien Stromversorgung in Betrieb gehalten werden.

Was machen die "Vermittlungsstellen für Datenströme" am Straßenrand, die Kupfersignale in Glasfaser umwandeln und dafür Strom brauchen?

Für das IP-basierte Festnetz werden Netzelemente am Straßenrand eingesetzt – die sogenannten DSLAMs. Diese werden durch das lokale Stromnetz und zunehmend mittels Fernspeisung aus einer lokalen Betriebsstelle versorgt. Über das lokale Stromnetz wird eine Kurzzeitunterbrechung durch einen Akku überbrückt. Erst bei einem längeren Ausfall käme es dann zu einem Ausfall der Dienste.

Wie sieht es mit dem Mobilfunknetz aus? Wenn die Stromversorgung eines Handymasten ausfällt, läuft der dann über Notstrom?

Kleinere Standorte sind in der Regel mit Batterien ausgestattet, die einen Stromausfall von mehreren Stunden überbrücken können. Zudem besteht hier die Möglichkeit, mit fahrbaren dieselbetriebenen Netzersatzanlagen zusätzliche Zeiten eines Stromausfalls zu überbrücken. Die größeren, zentralen Betriebsstellen sind in der Regel mit Batterien und zusätzlich mit dieselbetriebenen Netzersatzanlagen ausgestattet. Die Batterien dienen der Pufferung bei kurzzeitigen Stromausfällen. Sollte die Störung länger andauern, kann mittels der Batterien die Zeit bis zum automatischen Anlauf der Netzersatzanlagen überbrückt werden.

Kann ich mich auf mein Handy als Notruf-Gerät verlassen?

Das ist abhängig von der Größe und Dauer des Ausfalls beim Energieversorger. In der Regel sind Ausfälle sehr selten, kurz und auch örtlich begrenzt.

Keine Kommentare