12°

Samstag, 19.10.2019

|

Katholisches Dekanatsbüro Neumarkt sammelt alte Handys

Aktion unterstützt das Missionswerks missio - 14.03.2019 09:38 Uhr

Laut Experten liegen derzeit allein in deutschen Schubladen mehr als 100 Millionen Mobiltelefone ungenutzt herum. © Archiv / Fellner


"Gerade die Fastenzeit kann unserem Konsumverhalten einen kritischen Spiegel vorhalten", erklärte Dekanatsreferent Christian Schrödl. Ein Alltag ohne Handy sei für die meisten nicht mehr vorstellbar. Reparieren geht oft nicht und auch wenn ein aktuelleres Modell auf den Markt kommt, ist das alte Handy schnell vergessen.

Für die Produktion werden in Afrika jedoch Bodenschätze ausgebeutet, ohne ökologische oder soziale Standards einzuhalten. Außerdem können ausgediente Handys anderswo wiederverwendet oder recycelt werden. Laut Experten liegen derzeit allein in deutschen Schubladen mehr als 100 Millionen Mobiltelefone ungenutzt herum.

Das Neumarkter Dekanatsbüro unterstützt mit der Sammlung den missio-Projektpartner "Aktion Schutzengel. Für Familien in Not weltweit". Die Spenden kommen Familien in der Demokratischen Republik Kongo zugute, die unter den Folgen eines langen Bürgerkriegs leiden – und aus der Kobalt (ein Hauptbestandteil unserer Smartphones) abgebaut wird.

Das Dekanatsbüro hat montags bis mittwochs von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr Infos: (0 91 81) 5 11 89 50.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt