15°

Dienstag, 04.08.2020

|

Klostergold to go in Postbauer-Heng

Die Band aus Seligenporten spielt am Samstag gegenüber vom Rathaus ein Konzert. - 16.07.2020 14:30 Uhr

Das Coronavirus schickte auch Klostergold in die Zwangspause - die ist am Samstag zu Ende: So dicht an dicht wie auf diesem Bild werden Publikum und Band nicht stehen können, aber open air am Rathaus von Postbauer-Heng gibt es Musik und gute Laune. © Klostergold


Fast ein halbes Jahr ist es schon her, dass die Band Klostergold aus Seligenporten ihren letzten Live-Auftritt hatte. Die sechs Musiker um die Frontleute Philipp Barth und Laura Wehner traf die Corona-Krise hart: "Wir waren die ersten, die ,mit sofortiger Wirkung‘ die Arbeit niederlegen mussten und sind vermutlich die letzten die irgendwann mal wieder weitermachen dürfen", sagt Laura.

Täglich bekommt die Gruppe Nachrichten von Fans, dass sie die Musik, die Stimmung und vor allem die gute Laune vermissen, die die sechs Musiker bei ihren Auftritten verbreiten. Immer wieder kommt auch die Frage, wann es denn nun endlich mal wieder eine Klostergold-Party gibt, immer wieder muss Laura zurückschreiben: "vorerst leider nicht".

Aus diesem Grund gibt es nun das erste "Klostergold ... to go"-Konzert. "Das sind wir unseren Fans schuldig", so Schlagzeuger Andreas Bangemann. "Wenn uns diese schreckliche Situation keine Möglichkeit gibt, in einem Festzelt oder einer Konzerthalle zu spielen, dann suchen wir halt nach einer anderen Gelegenheit."

Im Gespräch mit Horst Kratzer, Bürgermeister von Postbauer-Heng, plante man ein Open-Air-Konzert in Postbauer-Heng gegenüber vom Rathaus: mit Mindestabstand, draußen "Klostergold .. to go".

Am Samstag geht es um 10.30 Uhr los. "Wir planen jetzt mal zwei Stunden; wenn genügend Leute da sind, kann das auch gerne länger dauern", sagt Bassist Werner Blank. Keyboarder Christian Schneider: "Bei Regen können wir nicht spielen, aber ich bin mir sicher, der da oben hilft uns ganz bestimmt."

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng, Pyrbaum