17°

Mittwoch, 16.06.2021

|

zum Thema

Küssen nur mit PCR-Test: Carina Dengler erzählt vom Set von "Dahoam is dahoam"

Pilsacherin spielt seit 2013 in BR-Sendung mit - 01.05.2021 06:00 Uhr

Carina Dengler spielt seit 2013 die Frohnatur Katharina Benninger in "Dahoam is Dahoam". In der Kultserie ist die Pandemie aber nur hinter der Kamera ein Thema: "Corona wird darin bewusst nicht erwähnt oder aufgegriffen, weil wir wollen, dass die Leute auch mal abschalten können von den aktuellen Problemen."

30.04.2021 © BR/Marco Orlando Pichler


Wobei das kaum noch möglich ist: Die 26-Jährige fühlt sich am Set der beliebten BR-Vorabendserie rundum pudelwohl. "Im kommenden Juli bin ich dann schon acht Jahre dabei, das ist für mich wie eine zweite Familie." Klar, bei den Proben und beim Dreh in Dachau hat sich einiges geändert. Auch hier das oberste Ziel: Das fiktive Dorf Lansing, in dem die TV- Serie spielt, soll bitteschön coronavirenfrei bleiben.

Es herrscht größte Vorsicht: "Das fängt schon in der Maske an, wo die Maskenbildner jetzt selbst Maske tragen", sagt Carina Dengler. Bei den ersten Durchgängen am Set, bei Text-, Stell- und Kameraprobe, agieren auch die Schauspieler noch mit Mund-Nasen-Schutz. Durchaus kreativ wird auf den nötigen Mindestabstand geachtet: "Da läuft eine Coronabeauftragte mit einem 1,50 Meter langen Bret’l rum, die auf die Hygiene und Abstände achtet."

Strenge Regeln vor dem Filmkuss

Der Abstand werde auch so weit wie möglich eingehalten, wenn die Masken fallen und dann endlich die Kamera läuft, erzählt die Pilsacherin. Das fällt aber dem Zuschauer nicht groß auf: "Dann lehnt sich am Tisch halt einer ein bisschen zurück, wenn der gegenüber sich gerade vorbeugt." Auch mit der richtigen Perspektive lasse sich Nähe herstellen, wo gar nicht so viele Nähe ist.

Bilderstrecke zum Thema

Old but gold: Das sind die besten Serienklassiker

In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen, Homeoffice und Social-Distancing findet sich manch einer auf der Suche nach Beschäftigung gerne auf den üblichen Plattformen Netflix, Amazon Prime und Co. ein, um sich ein bisschen die faule Wartezeit bis zum Ende der Coronakrise zu verkürzen. Warum dabei nicht einfach mal ein bisschen nostalgisch werden und ein paar gute alte Serien-Klassiker abstauben und in die Welt von Knight-Rider, Alf oder dem Denver Clan einzutauchen. Ein paar der besten Serienhighlights aus vergangenen Zeiten haben wir jetzt für Sie zusammengetragen.


Selbstverständlich wird beim Fernsehen häufig auf Corona getestet. Und vor einem Filmkuss besonders streng. Das hat Carina Dengler selbst erlebt bei einem Außendreh in den Bergen. Da verlief sich ihre Serienrolle Kathi Benninger im Wald und wurde erst nach einiger Zeit von ihrem Freund gefunden. "Wir durften uns dann umarmen und küssen – aber nur, weil wir zwei vorher einen PCR-Test gemacht haben."

Ein seltener Fall, in dem Carina Dengler endlich wieder mal frei spielen konnte, so wie es im Drehbuch steht, ohne auf Abstand achten zu müssen. Wobei sie noch froh ist. Hat der BR doch mittlerweile schon traditionsreiche TV-Produktionen wie "Jetzt red i" vorläufig gestoppt. "Wir haben lediglich sechs Wochen zu Beginn der Pandemie pausiert."

Mehr Zeit für Pilsach

Zwei Jahre ist es nun schon her, dass Carina das Mikrofon an den Nagel gehängt hat. Mit volkstümlichen Schlagern war sie schon in jungen Jahren über die Bühnen des Neumarkter Landkreises hinaus bekannt und überaus beliebt. Sogar als 2013 die Rolle in der "Daily Soap" dazu kam, sang sie noch an fast jedem Wochenende in TV-Shows oder auf Festen.


+++ Vorerst letzter Auftritt als Live-Sängerin: Carina hat jetzt mehr Zeit für "dahoam" +++


Doch irgendwann musste sie sich entscheiden. Carina Dengler entschied sich für "Dahoam is Dahoam" – und hat es bisher nicht bereut. Sie habe jetzt viel mehr Zeit für die Familie in Pilsach und für ihren Freund, den echten. "Die Bühnenauftritte waren schon sehr anstrengend." Und überhaupt, so schnell verlernt man das Singen nicht: "Wenns mi wieder dapackt, kann ich ja ins Studio gehen."

Gern mal zum "Bergdoktor"

Vor kurzem hat die junge Schauspielerin in einem Interview, zu ihrer Zukunft gefragt, offenbart, sie würde gerne mal beim "Bergdoktor" mitspielen. Aber an einen Abschied von "Dahoam is Dahoam" – erst vor kurzem sind Kollegen ausgestiegen – denke sie noch lange nicht. "Die Serie ist für mich das große Los." Eine Anfrage vom Theater habe es gegeben, doch die Zeit, das noch nebenher zu stemmen, habe sie derzeit einfach nicht.

Gute Laune, pure Lebensfreude: Das ist das Markenzeichen von Kathi Benninger in der Serie, aber auch von Carina Dengler selbst. "Wir beide sind älter und reifer geworden", sagt die 26-jährige Schauspielerin über sich und ihre Rolle. Die einst unbedarfte Kathi, vor der kein Fettnäpfchen sicher war, sei an ihren negativen Erlebnissen gewachsen. Ein bisschen chaotisch zwar immer noch, aber sie macht ihren Weg: Sie macht jetzt den Braumeister, ihren Traumberuf. Kein Wunder, ist doch Carina Dengler in der Bierstadt Neumarkt geboren.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt, Pilsach