22°

Donnerstag, 27.06.2019

|

Lange Einkaufsnacht in Freystadt

Achte Freynacht am 25. Mai - zahlreiche Events und "Freylose" - 08.05.2019 11:54 Uhr

Die Mitglieder des Vereins „Wir leben Freystadt“, Bürgermeister Alexander Dorr und Organisatorin Alexandra Brandl (3. und 4. von links) stellten die Freynacht-Aktionen vor. © Anne Schöll


Bei der Freynacht werden um 22.30 Uhr an der Bühne beim Rathaus drei Gewinner gezogen. Die Glücklichen dürfen sich über einen Hauptpreis von 250 Euro und zwei weitere Preise in Höhe von 150 Euro und 100 Euro, jeweils in Form eines Einkaufsgutscheins, freuen.

Shoppen bis 22 Uhr

Die Teilnahmekarten können an diesem Tag bis 22 Uhr in die Losbox gelegt werden. Das Freylos gibt es erstmals und löst damit die Freyshopperaktion der letzten Jahre ab.

Bürgermeister Alexander Dorr freute sich bei der Programmvorstellung, dass diese Veranstaltung mit ihrem abwechslungsreichen Programm einen "tollen Abend" verspricht und dankte Rathausmitarbeiterin Alexandra Brandl, die zusammen mit dem Verein die Organisation inne hat.

Einkaufen und flanieren ist angesagt an diesem Tag bis 22 Uhr abends. Die Fachgeschäfte sind geöffnet und heißen die Kunden willkommen, Beratung natürlich inklusive, wenn gewünscht. Auf dem Marktplatz selbst brodelt das bunte Leben. Der DAV lädt zu einer Tour auf den Kletterturm ein.

Die Kinder können sich beim Kinderschminken und auf der Hüpfburg vergnügen. Dazu winken jede Menge Tanzvorführungen am Rathausplatz, beispielsweise mit RosenMoos und "Tanz dich frei", den Zumbakids, Chocodelas mit Samba-Rhythmen oder Streetstyle und Hip Hop. Zum Mitmachen laden die Linedancer ein, die einen Tanzworkshop für interessiertes Publikum anbieten.

Ob er ein Kaninchen aus dem Hut zaubert, verrät Zauberer Karli noch nicht. Der Circusverein Neumarkt überrascht seine Zuschauer auf jeden Fall mit einer Akrobatikshow der Dominos gegen 21.30 Uhr.

Auf Stelzen über den Marktplatz

Dazwischen kann man Künstler Perujo beim Stelzenlauf über den Marktplatz zuschauen, ihn bewundern, wenn er Riesenseifenblasen formt oder gegen 22 Uhr, wenn er seine Feuershow zeigt. Für Musikfreunde ist ebenfalls gesorgt mit dem Orchester Kunterbunt und der Band Stereo Acoustic. Wer Freystadts Geschichte näher kennenlernen möchte, sollte sich um 18.30 Uhr beim Rathaus einfinden. Da kann er sich der Stadtführung anschließen, die Renate Burger anbietet.

Hungrig und durstig braucht auch niemand zu bleiben: Die Freystädter Gastronomie ist gut gerüstet für diese lange Einkaufsnacht. Die Imbiss- und Feinkostanbieter, die an diesem Tag ihre Stände auf dem Marktplatz aufbauen, sorgen für allerlei Schmankerl. 

ANNE SCHÖLL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt