Montag, 09.12.2019

|

zum Thema

Läufercup Mittelfranken: Kampfansage an Stefan Böllet

Peter Riccardo Santagati gewinnt Schwabacher Citylauf vor dem Pavelsbacher - 11.10.2019 11:18 Uhr

Peter Riccardo Santagati (li.) ist Stefan Böllet (re.) auf den Fersen. © Foto: Robert Gerner


Santagatis Sieg war auch eine Kampfansage. Der laufstarke Student will nämlich in diesem Jahr den Läufercup gewinnen – und da machte er auf den in der Gesamtwertung führenden Stefan Böllet aus Pavelsbach Boden gut. Böllet lief als Zweiter knapp hinter Santagati ins Ziel. Für den Sieger blieben die Uhren bei 1:10:20 Stunden stehen, Böllet benötigte 26 Sekunden länger.

Von Anfang an vorne

Santagati hatte vom Start weg in Führung gelegen. Die Zwischenzeit bei Kilometer 12,5 wies einen Vorsprung von 13 Sekunden aus. Doch bis Kilometer 14 konnte Böllet aufschließen. Vier Kilometer liefen die beiden Seite an Seite, doch dann setzte sich Santagati wieder ab. "Ich hatte einfach die besseren Beine", sagte er im Ziel.

Vier Rennen sind es noch im Läufercup in diesem Jahr: der Gredinger Halbmarathon in zwei Wochen, der Büchenbacher Waldlauf und der Rednitzhembacher Kunstweglauf im November sowie der Silvesterlauf in Pleinfeld am letzten Tag des Jahres. Gut möglich, dass sich erst dann der Gesamtsieg entscheidet.

"Auf kurzen Distanzen schneller"

Stefan Böllet, der den Cup schon 2016 und 2017 gewonnen hat, schob, obwohl noch führend, die Favoritenrolle an seinen schärfsten Verfolger Peter Riccardo Santagati weiter. "Ich glaube, er holt mich noch ein, weil er gerade auf den kürzeren Distanzen schneller ist."

rog/ph

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng