Samstag, 14.12.2019

|

zum Thema

Leckerli-Party für Zuckerschnuten: Hundekekse selber backen

Von Leberwurst-Plätzchen und vegetarischen Knusperbällchen blieb kein Krümelchen übrig - 11.11.2019 16:21 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Mit Wurst oder vegetarisch: Hundekekse selber machen

Schon mal die Leckerli für den eigenen Liebling selber gebacken? Das ist gar nicht so schwer - wir haben zwei Rezepte für Sie zusammengestellt. Hier geht es zur bebilderten Anleitung für Leberwurst-Kekse und vegetarische Knusperbällchen. Viel Spaß beim Backen!


Damit auch für jeden Geschmack etwas dabei ist, wurden zwei Sorten gebacken. Einmal der Klassiker: Leberwurst-Plätzchen. Die gehen eigentlich immer. Man kann das Rezept auch mit Thunfisch machen oder was einem so einfällt und der eigenen Fellnase am besten schmeckt.

Und dann sollte es noch etwas Besonderes sein. Die Wahl fiel auf vegetarische Knusperbällchen mit auserlesenen Zutaten für den verwöhnten Hundegaumen. Außerdem liegt vegetarisch im Trend, man will ja nicht altbacken sein.

Die ersten haben das Party-Buffet schon entdeckt und lassen es sich schmecken. © Wolfgang Fellner


Die Rezepte sind gleich am Ende des Textes zu finden. Man kann beide auch ganz nach Gusto variieren.

Um zu testen, ob sich die ganze Backerei gelohnt hat, gabs zur Verkostung eine Leckerli-Party. Das süße Keks-Buffet wurde draußen gedeckt  - für jeden Hund ein Tellerchen - und dann durfte das Galgo-Rudel von Peggy Bell sich darüber her machen. Wie der Blitz sind sie aus dem Haus geflitzt und haben die Leckereien ganz schnell entdeckt. Und ganz schnell war auch alles weg.

 

 

Wie die Hunde sich über ihr Bufett hergemacht haben, wie sie auch noch die letzten Krümel gesucht haben und wieviel Spaß das gemacht hat, ist auf der angehängten Bildergalerie zu sehen. Danach gibts eine bebilderte Backanleitung. Viel Spaß!

 

 

Leberwurst-Kekse

Zutaten:
250 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
50 g Haferflocken
200 ml Milch oder Wasser
250 g Leberwurst

Zubereitung: Alle Zutaten vermengen. Milch nach und nach zugeben. Teig ist fertig, wenn er nicht mehr an den Fingern klebt. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig dünn ausrollen und Plätzchen ausstechen. Wahlweise auch zu dünnen Würstchen oder kleinen Kügelchen rollen. Backdauer: je nach Dicke des Teiges etwa 25 Minuten.

Knusperbällchen und Leberwurstkekse: So sehen die frisch gebacken Leckereien nach getaner Arbeit aus.


Vegetarische Knusperbällchen

Zutaten:
200 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
200 g Hafermehl
100 g Reismehl
2 El Ahornsirup
1 Tl Kardamon
1 Tl Zimt
2 Becher Joghurt natur
250 ml Wasser

Zubereitung:
Alle Zutaten vermengen, Teig in Folie eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf etwa 200 Grad vorheizen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und für etwa 15 Minuten backen. Zum Durchtrocknen danach Backofen auf etwa 50 Grad zurückdrehen und bei leicht geöffneter Ofentür die Bällchen etwa eine halbe Stunde trocknen lassen.

Irene Heinloth

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt