12°

Freitag, 18.10.2019

|

Literatur in der Bräugassen-Schule: Vorlesen im Lift

Die Projektwoche begeisterte die Schüler der Neumarker Einrichtung - 20.04.2019 12:25 Uhr

Sogar im Aufzug haben die Schüler spannende Geschichten gehört. © Clia Hocks-Meyer


Die Bandbreite der Ergebnisse war dabei beeindruckend. Diese reichten von szenischen Vorführungen über Plakate, Leserollen, Schatzkarten bis hin zu Spielplänen und Gläsern mit "guten Worten". Am "Marktplatz" durften die Schüler die Ergebnisse der anderen Klassen bewundern. Sie erhielten somit die Möglichkeit, neue Bücher für sich zu entdecken.

Im Schaufenster

Viele der erstellten Exponate sind in den nächsten vier Wochen unter dem Motto "Leseempfehlungen der Grundschule Bräugasse" in einem Schaufenster der Buchhandlung Rupprecht ausgestellt. Interessierten Eltern stellte die Buchhandlung Rupprecht im Rahmen eines Elternabends "neues Lesefutter" vor. Die Autorin Rosi Wanner wollte mit ihrer Reihe "Die Karottenbande" die Schüler für das Lesen begeistern.

Ein Highlight dieser Woche war das "Vorlesen in ungewohnten Leseumgebungen". Ausgestattet mit einem Kuschelkissen machten sich die Kinder auf den Weg in den Keller, zum Spielplatz, in den Aufzug, auf den Dachboden, in den Pfarrgarten, ins Schreiberhaus und an andere Orte. Dort tauchten sie, beeindruckt von der Örtlichkeit, in spannende, lustige, aber auch abenteuerliche Welten ein. Die Kinder waren begeistert und zugleich traurig, als die Vorlesestunde wieder vorbei war.

 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt