13°

Donnerstag, 04.06.2020

|

Lkw-Fahrer stirbt auf A3 bei Parsberg: Todesursache unklar

Trotz längerer Reanimation starb der 60-jährige Fahrer noch am Unfallort - 20.05.2020 09:24 Uhr

Am Dienstagabend kam es gegen 21.25 Uhr auf der Autobahn A3 zwischen den Anschlussstellen Velburg und Parsberg in Fahrtrichtung Passau zu einem Unfall. Der 60-jährige Fahrer eines LKWs aus Mittelfranken touchierte die rechte und mittlere Schutzplanke auf einer Länge von knapp einem Kilometer, bis er schließlich auf der linken Fahrspur zum Stehen kam.


Die Feuerwehr aus Velburg barg den leblosen Fahrer aus dem Führerhaus. Trotz einer längeren Reanimation konnte der Notarzt das Leben des LKW-Fahrers nicht mehr retten. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Todesursache ist noch unklar, die Polizei nannte einen innerkörperlichen Vorgang als möglichen Grund.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ifi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Velburg, Parsberg