Donnerstag, 25.04.2019

|

Mann sticht Kontrahenten in den Hals

Streit in einer Regensburger Gaststätte endet blutig - 08.01.2019 10:27 Uhr

Am Dreikönigstag gegen 15.30 Uhr soll es in einer zu der Zeit geschlossenen Gaststätte in der Regensburger Ludwigstraße zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen sein, berichtet die Polizei. Im Laufe der Auseinandersetzung zwischen den beiden Beteiligten soll ein 56-jähriger Mann mit vietnamesischer Staatsangehörigkeit einen 54-jährigen Landsmann mit einem Messer am Hals verletzt haben.

Herbeigerufene Rettungskräfte verbrachten den Geschädigten mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus. Der 56-jährige Tatverdächtige konnte am Tatort widerstandslos festgenommen werden. Er wurde am Montagnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg Haftbefehl gegen den Mann erließ.
 
Die Hintergründe und genauen Umstände des Geschehens sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Hauke Höpcke Neumarkter Nachrichten E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Neumarkt