Auftakt in Neumarkt

Maximilian-Kolbe-FOS/BOS: Mit Maske ins Deutsch-Abi

10.6.2021, 14:44 Uhr
In der Maximilian-Kolbe-Schule in Neumarkt haben die Abiturprüfungen begonnen. Mit Deutsch ging es los.

In der Maximilian-Kolbe-Schule in Neumarkt haben die Abiturprüfungen begonnen. Mit Deutsch ging es los. © Franz Xaver Meyer

„Wir haben damit mehr Abiturientinnen und Abiturienten als alle drei Gymnasien des Landkreises“, freute sich Schulleiter Markus Domeier. Und der Zuspruch für die Fach-und Berufsoberschule wächst. „Das zeigen die Anmeldezahlen“, sagte Domeier dazu.

Zuerst liefen die Planungen, dass ein großer Teil der Jugendlichen die Arbeiten wie im Vorjahr in der Sporthalle des Willibald-Gluck-Gymnasiums schreibt. Da ab gestern jedoch Präsenzunterricht stattfand, musste das „Gluck“ seine Gäste kurzerhand wieder ausladen.

Wegen Maskenpflicht: halbe Stunde mehr Zeit

In der Aula ihrer Schule und vielen Klassenzimmern machten sich die Jugendlichen – getrennt nach getestet bzw. geimpft oder genesen, ungetestet und Risikopatienten sowie Schüler mit Nachteilsausgleich – an die Prüfungen. „Etwa zwei Drittel waren ungetestet. Der Start ist organisatorisch gelungen“, sagte Domeier. Die Arbeitszeit wurde wegen der Maskenpflicht um eine halbe Stunde verlängert.

Traditionell begannen die Prüfungen mit dem Fach Deutsch. Die Schüler der 12. Klasse hatten die Wahl, einen Kommentar für einen Blog zum Thema „Sollte in den Medien die positive Berichterstattung mehr im Vordergrund stehen?“ zu verfassen oder literarische Texte zu bearbeiten. Die Absolventen der 13. Klasse hatten die Wahl, zur Thematik Denkmalschutz anhand von Materialien Stellung zu beziehen, zwei Gedichte zu vergleichen oder epische bzw. dramatische Texte zu analysieren.

Mathe schließt den Prüfungsreigen

Am Freitag schreiben die angehenden Abiturienten die Arbeiten in den Profilfächern je nach Ausbildungszweig. Am kommenden Montag ist Englisch an der Reihe. Den Reigen schließt tags darauf Mathematik.

Am 23. Juli wird Oberstudiendirektor Markus Domeier die Zeugnisse überreichen. „In welchem Rahmen, das steht heute noch nicht genau fest und hängt von den Inzidenzzahlen ab“, sagte der Schulleiter.

Keine Kommentare