Donnerstag, 12.12.2019

|

Mine aus dem 1. Weltkrieg bei Deining ausgebaggert

Sprengkommando gab Entwarnung - Gefährliche Sprengkörper - 02.08.2019 13:44 Uhr

Symbolbild © www.colourbox.com


Die Mine legte er im Anschluss auf der Rasenfläche ab. Das Sprengkommando in Nürnberg wurde informiert; dieses konnte später Entwarnung geben, da die Wurfmine bereits leer war.

Das Sprengkommando entsorgte die Mine. In diesen Minen wurden nach Aussage des Sprengkommandos verschiedenste Kampfstoffe eingearbeitet.

Schon ein Drehen des Sprengkörpers hätte zu einer Detonation führen können, falls die Mine noch intakt gewesen wäre. Äußerlich sei dies schwer erkennbar.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Deining