Mit Lineal und Schultüte auf ins Schülerleben

13.9.2016, 17:00 Uhr

© Foto: André De Geare

Ein wenig verschüchtert stehen die Erstklässler an diesem Morgen noch auf dem Schulhof der Grundschule Holzheim. An der einen Hand die Mama oder den Papa, im anderen Arm die riesige Schultüte manche davon fast so groß wie die Erstklässler selbst.

Zögerlich laufen sie zu ihrer neuen Klassenlehrer Gertraud Islinger, als sie aufgerufen werden, und stellen sich neben ihre neuen Schulkameraden, die Eltern fotografieren den großen Moment. Ein bisschen möchte Oberbürgermeister Thomas Thumann den Kindern den ersten Schultag versüßen und überreicht Gummibärchen und ein Lineal, als Geschenke der Stadt.

Andreas Kunstmann (6) freut sich vor allem darauf, endlich lesen und schreiben zu lernen. Ein paar Worte kann er schon: "Andreas, Mama, Paul und Oma", sagt er. Sein Klassenkamerad Silas Kretzschmar (6) will auch endlich lesen und schreiben lernen. Dann nämlich kann er Bücher auch alleine lesen.

Keine Kommentare