10°

Dienstag, 20.04.2021

|

Mysteriöser Vertikal-Parker in Pyrbaum

Graben übersehen: Nicht das erste Mal, dass ein Auto am Rodelberg unkonventionell abgestellt wurde - 14.02.2021 15:48 Uhr

Der Golf stand mit der Schnauze im Graben - und vom Besitzer oder der Besitzerin weit und breit nichts zu sehen. Und die Polizei wurde auch nicht informierrt.

14.02.2021 © Pressefotografie Andy Eberlein


Doch am Freitagnachmittag war es nicht ein Rodler,  der dort am Hang einen Abflug gemacht hat, sondern ein VW Golf. Dieser steckte verlassen im Straßengraben. Vom Fahrer oder der Fahrerin fehlte jede Spur.


Riesen-Andrang und Rodel-Unfälle in Franken 


Auch der Polizei war hier kein Unfall gemeldet. Als jedoch kurze Zeit später ein Abschleppwagen auftauchte, konnte zumindest Entwarnung gegeben werden: Das „Unfallopfer“ sei zuhause und habe den Abschlepper beauftragt. Somit war der Einsatz für der Polizei nicht weiter notwendig.

Der Abschleppunternehmer hat erst vor wenigen Wochen 20 Meter weiter ein Auto aus dem Graben gezogen.

14.02.2021 © Pressefotografie Andy Eberlein


Wie das Abschleppunternehmen berichtete, war die „Unfallstelle“ dort bereits gut bekannt. „Erst vor drei Wochen habe ich 20 Meter weiter einen rausgezogen“, so der Abschleppunternehmer. Oftmals übersehen die Fahrzeugführer beim Wenden wohl den Graben. Ob das auch in diesem Fall  die Ursache für den Absturz war oder die Handbremse beim Parken auf dem Feld vergessen wurde, ist nicht bekannt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pyrbaum