Dienstag, 20.10.2020

|

Nach Familienstreit auf Auto eingedroschen

28-Jähriger löste in Lupburg einen Großeinsatz aus - 07.06.2020 14:27 Uhr

Im Laufe des Donnerstags wurde die Polizei zu einem Familienstreit in Lupburg gerufen. In dessen Verlauf wurde der 28-Jährige immer zorniger, sodass mehrere Streifenbesatzungen zu Hilfe gerufen wurden. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der junge Mann seine Familie unter anderem mit einem Schlagwerkzeug bedroht.

Der Mann, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, schlug mehrmals mit dem Gegenstand auf sein Auto ein. Er konnte schließlich widerstandslos festgenommen und in eine Fachklinik gebracht werden. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lupburg