Feuerwehr im Einsatz

Nach Küchenbrand in Neumarkt: Wohnung nicht mehr bewohnbar

13.5.2021, 09:56 Uhr
Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Trotzdem entstand ein hoher Schaden.

Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Trotzdem entstand ein hoher Schaden. © Hubert Bösl

Mit einem Großaufgebot an Kräften rückte die Feuerwehr in einer Wohnstraße in Woffenbach an. Beim Zubereiten des Abendessens war der 74-jährigen Hausbewohnerin das Fett in der Pfanne zu heiß geworden, es entzündete sich. Die Flammen griffen schnell auf die gesamte Küchenzeile über. Die Feuerwehren Neumarkt, Woffenbach und Stauf konnten den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Einrichtung zerstört

Durch den Brand wurde die gesamte Kücheneinrichtung zerstört. Wegen der starken Rauchentwicklung und der Löscharbeiten sind die Wohnräume derzeit nicht bewohnbar. Die Hausbewohnerin kam mit einer leichten Rauchgas-Vergiftung in das Klinikum Neumarkt. Es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.