15°

Montag, 22.07.2019

|

Naturbad-Retter in Postbauer-Heng gründen Verein

Förderverein soll laufenden Betrieb sichern - 01.06.2019 10:12 Uhr

 

Das frisch geschrubbte Naturbad läuft schon wieder voll Wasser. Bald kann es losgehen. © Christian Illing


Herr Illing, was ist die Aufgabe des Fördervereins?

Christian Illing: Der Förderverein will das Naturbad in erster Linie erhalten und Ideen zur Badgestaltung entwickeln und umsetzen. Man muss also kein Rettungsschwimmer sein. Jeder kann Mitglied werden. Je mehr Bürger sich beteiligen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir das Bad erhalten können.

Christian Illing setzt sich für das Naturbad ein. © Foto: Christian Illing


Viele Auswärtige baden gerne im Naturbad. Dürfen sie auch Mitglied werden oder muss man in der Marktgemeinde wohnen?

Christian Illing: Alle dürfen mitmachen, es gibt sogar schon eine Anfrage aus Hessen. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme aus der Bevölkerung an unserer Gründungsversammlung. Denn je mehr wir sind, desto mehr können wir für das Naturbad bewirken.

Reden wir übers Geld: Wie hoch ist der Vereinsbeitrag?

Christian Illing: Die Summe ist überschaubar: Nur 15 Euro im Jahr beziehungsweise 30 Euro für Familien. Wir sind aktuell auf der Suche nach Firmen, die den Förderverein finanziell unterstützen wollen. Ab einer Spendensumme von 1000 Euro wird man auf einem eigenen Spendenstein verewigt. 

Interview: HAUKE HÖPCKE

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng