Umwelt, Klezmer, starke Frauen

Neues Programm des Evangelischen Bildungswerks Neumarkt-Altdorf-Hersbruck

26.9.2021, 11:44 Uhr
Das Evangelische Bildungswerk NAH bietet im Herbst und Winter in Neumarkt, Altdorf und Hersbruck zahlreiche Veranstaltungen an. 

Das Evangelische Bildungswerk NAH bietet im Herbst und Winter in Neumarkt, Altdorf und Hersbruck zahlreiche Veranstaltungen an.  © colourbox

Dekanin Christiane Murner und die Geschäftsführerinnen Sabine Tzschabran und Lydia Kossatz stellen das neue Programmheft des Evangelischen Bildungswerkes Neumarkt–Altdorf–Hersbruck e.V. vor. Geplant als erstes Übergangsprogramm bietet es bereits einiges an interessanten Veranstaltungen aus den Dekanaten Neumarkt, Altdorf und Hersbruck.

Noch ist das Evangelische Bildungswerk mitten im Prozess des Aufbauens und der Neustrukturierung und so sind bereits einzelne neue Mitgliedsgemeinden und Kooperationen im neuen Programmheft zu finden. Das NAH-Team freut sich, den Menschen in den Dekanaten Neumarkt, Altdorf und Hersbruck ein breites Spektrum an Veranstaltungen zu diversen Themen anbieten zu können.

Bibelkneipe startet wieder

In Neumarkt findet man Konzerte, Lesungen sowie eine Filmreihe mit anschließendem Gespräch zum Thema Wasser und Umwelt. Die Bibelkneipe kann endlich wieder starten und interkulturelle Bildervorträge und Lesungen mit musikalischer Umrahmung wie „Gott geht unter die Haut“ können nun stattfinden. Diverse Vorträge reichen von gesellschaftspolitischen und gesundheitsspezifischen Themen über eine kleine Einführung in die Philosophie bis hin zu starken, engagierten Frauen wie Sophie Scholl, Charlotte von Kirschbaum und Argula von Grumbach.

Im Dekanat Hersbruck findet sich einiges aus dem Bereich der Spiritualität: von Ökumenischen Alltagsexerzitien in Hersbruck über eine meditative Wanderung bis hin zur christlichen Meditation für Neugierige. Und im Rahmen der Reihe zum Jüdischen Jahr, deren Veranstaltungen bis ins nächste Jahr geplant sind, lädt zum Beispiel ein literarisches Konzert über den Pädagogen Janusz Korczak mit jiddischen Liedern und mitreißender Klezmermusik nach Hersbruck und Altdorf ein.

Das Dekanat Altdorf lockt mit einer Orgelnacht oder zu einem Filmabend über Nelson Mandela.

Die Veranstaltungen sind als Präsenzveranstaltungen geplant. Es gelten die aktuellen Regelungen zum Infektionsschutz.

Das Programmheft liegt unter anderem in den Kirchengemeinden aus und kann digital durchgeblättert werden unter: www.ebw-nah.de/programmheft. Aktuelles und weitere Veranstaltungen findet man in der Tagespresse und auf der Homepage www.ebw-nah.de.

Keine Kommentare