26°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Neumarkt: Radeln durchs "Quellenreich"

Landschaftspflegeverband stellt neue Radwanderkarte vor - 05.07.2020 10:12 Uhr

Start und Ziel der Regionalpark-Radroute sind am Neumarkter Bahnhof, am großen „Q“. Landrat Willibald Gailler, die Bürgermeister der beteiligten Kommunen und Geschäftsführer Werner Thumann stellten die neue Karte vor.

© Foto: André De Geare


Gemeint ist die "Regionalpark Radroute", eine große Rundtour mit insgesamt 65 Kilometern oder drei kleine Runden auf 22, 26 und 30 Kilometern. Bis auf wenige Ausnahmen verläuft die Strecke familiengerecht abseits von Straßen.

Die Route schlängelt sich durch sonnenverwöhnte Rasenhänge, das geheimnisumwobene Deusmauer Moor und die bewaldeten Hügel der Kuppenalb. Die kontrastreiche Kulturlandschaft lässt sich mit dem Fahrrad genussvoll entdecken. Auch an die Pedelec-Fahrer ist gedacht: In der bald folgenden Neuauflage der Radkarte werden auch die Ladestationen in Lauterhofen, Velburg und Pilsach eingezeichnet sein.

Konzipiert hat die Radkarte der Landschaftspflegeverband Neumarkt, der im Herbst 2019 die Geschäftsführung des Regionalparks QuellenReich übernommen hat.

"Ganz besonders freut es mich, dass derzeit die Regionalpark-Oasen, wunderbare Rastplätze, entlang der Route entstehen", erklärte Geschäftsführer Werner Thumann.

 

ph Die Karte gibt es in der Geschäftsstelle des Landschaftspflegeverbands, im Tourismusbüro und unter www.regionalpark-quellenreich.de

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt