Mittwoch, 21.04.2021

|

zum Thema

Neumarkter Händler redet sich den Lockdown-Frust von der Seele

Die Wutrede von Reinhold Meyer geht durch die sozialen Medien. - 01.03.2021 16:27 Uhr

Goldgräberstimmung bei den Discountern? Jetzt reicht es, das Fass läuft über! , sagt Reinhold Meyer, Inhaber des Anglerfachmarkts Fisherman's World in Neumarkt.

01.03.2021 © Screenshot: Hauke Höpcke


Des einen Freud ist des andern Leid: Während sich Frisör und Gärtner freudig ans Werk machen dürfen, schaut ein Großteil des Einzelhandels und das Gastgewerbe nach wie vor in die Röhre.

 

In den Sozialen Medien macht derzeit eine Wutrede von Reinhold Meyer die Runde. Er hockt allein in seinem leeren Anglerfachmarkt Fishermans World am Blomenhof und schaut aus dem Fenster auf den vollen Discounter nebenan.

"Ich bin jetzt am Ende", klagt er. Und in Richtung Politik: "Ihr macht’s den Mittelstand kaputt."

Erst vor einigen Wochen hatte die Neumarkter Friseurin Elisabeth Würz mit einem Schocker-Video Alarm wegen des Lockdown geschlagen.

nd

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt