13°

Dienstag, 21.05.2019

|

Neumarkter Jugend stimmt am Freitag über Europa ab

U18-Wahl in einigen Landkreis-Schulen und in der Mensa der Gymnasien - 15.05.2019 20:00 Uhr

Michael G. Möhnle war einst Pressesprecher in der EVP-Fraktion (Christdemokraten) im Europäischen Parlament. Beim Thementag „Europa 2020“ für Gymnasiasten im Landratsamt ging er speziell auf die heutige Jugend und das digitale Europa von morgen ein – und stieß bei seinen jungen Zuhörern auf großes Interesse. © Foto: Günter Distler


U18-Wahlen werden in Deutschland seit ihrer Premiere im Jahr 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. So auch vor der anstehenden Europawahl: Am Freitag, 17. Mai, dürfen Kinder und Jugendliche im Landkreis Neumarkt wieder ihre Stimme abgeben.

"Theoretisch gibt es keine Altersgrenze nach unten", erklärt Markus Ott, der Geschäftsführer des Kreisjugendrings Neumarkt. "Zur Landtagswahl im vergangenen Jahr hat sich sogar ein siebenjähriges Mädchen zum Wahllokal fahren lassen."

Der KJR führt auch heuer wieder das Gemeinschaftsprojekt "U18- Wahl" mit dem Ostendorfer-Gymnasium, der sozialistischen Jugend Deutschlands sowie der katholischen und der evangelischen Jugend durch. Nach derzeitigem Stand soll es Wahllokale in Neumarkt, Berngau, Freystadt, Seubersdorf und Berching geben. Dort können alle Jungs und Mädels unter 18 Jahren symbolisch wählen gehen, sich damit politisch laut und sichtbar ausdrücken und direkt erfahren, wie Demokratie funktioniert. "Politische Bildung wächst aus Neugierde und Eigeninitiative, für sich selbst und Gleichaltrige", versichert der Kreisjugendring.

Eine U18-Europawahl gab es erstmals im Jahr 2014. Bundesweit waren damals 410 Wahllokale angemeldet, knapp 37 000 Kinder und Jugendliche gaben ihre Stimmen ab. Im Landkreis Neumarkt gewann vor fünf Jahren die CSU deutlich mit 39,0 Prozent vor der SPD (10,5).

Grüne sitzen CSU im Nacken

Freie Wähler, Grüne und Linke landeten hinter der NPD (7,9) und der Tierschutzpartei (6,58); unter ferner liefen die AfD (2,2). Bei der Landtagswahl 2018 hatte sich das Stimmungsbild bei den Schülern schon stark verändert. Die CSU (24 Prozent) landete in Bayern nur noch knapp vor den Grünen (23), die AfD (8) rückte vor auf Platz vier hinter der SPD (11).

Im Vorfeld der zweiten U18-Europawahl versuchte der Kreisjugendring in Kooperation mit der Hanns Seidel Stiftung, Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe für EU-Themen zu sensibilisieren. Journalist Michael G. Möhnle, ehemaliger Pressesprecher im Europäischen Parlament, referierte beim Thementag "Europa 2020" im Landratsamt vor mehr als 100 Gymnasiasten über Europas "Herausforderer" USA, Russland und China.

Der gebürtige Augsburger schilderte die globale Verantwortung sowie den wirtschaftlichen Faktor der EU. Im späteren Verlauf ging er auf die heutige Jugend und das digitale Europa von morgen ein.

Wichtige Aspekte waren hierbei die digitale Revolution und das Leben und Arbeiten in Europa. Zum Thementag gehörte auch ein Workshop, nach dem die jungen Teilnehmer selbst dem Auditorium darlegten, was sie mit Europa verbindet und wie eine EU 2020 aussehen soll.

"Da hatten wir geniale Ergebnisse", schwärmt Markus Ott. Insbesondere die Verbundenheit zu Tier-, Umwelt-, und Klimaschutz, aber auch zur Bewahrung der Demokratie sei hier deutlich geworden. Auch für den Aufbau eines einheitlichen Verteidigungssystems und eine gemeinsame Migrationspolitik wurde plädiert.

Das offene Wahllokal der Verbände und des OG in der Mensa der Gymnasien an der Dr.-Grundler-Straße ist am Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Möglichkeiten zur Stimmabgabe im eigenen Haus haben die Schüler der Mittelschule Neumarkt West, Grund- und Mittelschule Berngau, Mittelschule Seubersdorf, Martini-Schule Freystadt und die Jugendlichen im Jugendtreff Berching.

Weitere Infis zur U18-Wahl gibt es hier. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt