Seit 20 Jahren

Neumarkter Schnäppchenmarkt lockt mit vielen guten Angeboten

Hauke Höpcke
Hauke Höpcke

Neumarkt

E-Mail zur Autorenseite

2.7.2022, 10:44 Uhr
Alles für 10 Euro: Beim Neumarkter Schnäppchenmarkt gibt es tatsächlich viele Schnäppchen.

© Hauke Höpcke Alles für 10 Euro: Beim Neumarkter Schnäppchenmarkt gibt es tatsächlich viele Schnäppchen.

Das Angebot ist schließlich so breit gefächert wie das Sortiment der teilnehmenden Geschäfte im Zentrum und im neuen Markt. Deko- und Haushaltsartikel, Kleidung und Schuhe gibt es zu günstigen Preisen in den Geschäften und an Ständen vor dem Rathaus und in der Klostergasse an.

Wer bummelt und schaut, wird fündig. Wie drei Frauen in der Klostergasse: "Drei Teile für 50 Euro, das ist wirklich ein Schnäppchen", zeigt eine gut gebaute Mittfünfzigerin ihren Freundinnen den Inhalt der Einkaufstasche.

Organisiert wird der Schnäppchenmarkt von Aktives Neumarkt. Für die Geschäfte ist eine gute Gelegenheit, die Lager für die kommende Kollektion zu leeren.

Die Kunden tragen das gesparte Geld trotzdem nicht nach Hause. Am Café-Tisch kann man den Bekannten bei einem Espresso am Morgen oder einem Weißbier am Nachmittag doch viel genauer zeigen, was man günstig erstanden hat. "Du, das Hemd kostet sonst doppelt so viel!"

Keine Kommentare