24°

Freitag, 19.07.2019

|

Nordgautag in Neumarkt krönt den Feiermonat Juni

Kulturfest der Oberpfalz lockt vom 23. bis 26. Juni mit allerlei Veranstaltungen - 09.05.2016 16:00 Uhr

Nicht zu übersehen: Schon allen das knallige Plakat verspricht einen Nordgautag moderner Prägung, der Tradition und Brauchtum auf interessante Weise erfahrbar macht. © Fritz Etzold


Das wird ein heißer Juni in Neumarkt: Nach dem Oldtimertreffen und dem Altstadtfest gipfelt der Feiermonat im 41. Bayerische Nordgautag. Das Kulturfestival der Bezirks kommt nach 1954 und 1982 zum dritten Mal nach Neumarkt.

Alle zwei Jahre richtet der Oberpfälzer Kulturbund, der Dachverband aller kulturellen Vereine der Oberpfalz, den Nordgautag in einer anderen Stadt des Bezikrs aus. Das Kulturfest mit örtlichen und überörtlichen oberpfälzischen Künstlern, Musikern, Archteikten und Heimatforschern gipfelt am Abschlusstag im Nordgau-Festzug, bei dem über  2000 Teilnehmer quer durch die Altstadt laufen.

Am Montag stellten OKB-Vizepräsident Erich Dollinger und Festkoordinator Manfred Knedlik im Neumarkter Rathaus gemeinsam mit OB Thomas Thumann und Landrat Willibald Gailler das Programm des 41. Bayerischen Nordgautags vor.

Echte Hingucker sind aber schon das mutige Plakat und der pinke Flyer. Beide zeigen den Siegerentwurf von Amelie Heger, die den Plakatwettbewerb des Willibald-Gluck-Gymnasiums gewann. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt