Sonntag, 19.01.2020

|

zum Thema

Oberölsbach: Ringer-Talent Kartojev fegt Gegner von Matte

Das Top-Talent der Oberölsbacher Ringer dominiert bei Jugendturnieren in seiner Klasse - 23.11.2019 12:57 Uhr

Der 16-jährige Magomed Kartojev lässt sich nach seinem Sieg gegen den ungarischen Auswahlringer Csongor Knipli von den Ölsbacher Fans feiern. © Foto: Merz


Bei den international top besetzten Jugendturnieren in Kleinostheim und Aalen hat der 16-jährige Ringer Magomed Kartojev vom SC Oberölsbach zweimal souverän die Goldmedaillen in der Freistil-Klasse bis 60 Kilo gewonnen. Sein Bruder Bashir sicherte sich beim Ostalb-Turnier in Aalen den dritten Rang in der 55-Kilo-Klasse.

In Kleinostheim war das Feld in der Klasse bis 60 Kilo mit Ringern aus Deutschland, Finnland, Schweden, Schweiz, Belgien und Serbien stark besetzt. Magomed Kartojev, der auch in der Oberligamannschaft des SC Oberölsbach (an diesem Samstag kampffrei) zu den fleißigsten Punktesammler zählt, fegte seine Gegner aus Schifferstadt, Freiburg oder Helsinki regelrecht von der Matte.

Nach fünf Schulter- beziehungsweise Abbruchsiegen wegen technischer Überlegenheit stand der Ölsbacher als Turniersieger fest. Dabei erzielte er zusammengerechnet 69:4 Wertungspunkte.

Beim 41. Internationalen Ostalb-Ringerturnier in Aalen waren 51 Vereine aus der Schweiz, Bulgarien, Griechenland, Belgien, Österreich und Deutschland am Start. Dank des Erfolgs von Magomed Kartojev im Freistil bis 60 Kilo wurde der SC Oberölsbach Dritter in der Vereinswertung.

Der junge Ringer des SCO verbuchte fünf technische Abbruchsiege, lediglich im sechsten Kampf gelang seinem Gegner ein Punktgewinn. Kartojev bezwang den Neußer Cupanov dennoch souverän mit 5:2 Punkten. Insgesamt verbuchte er in Aalen 73 Wertungspunkte. Nur eine knappe Niederlage mit 0:1 Punkten gegen den Schweizer Nationalkader-Ringer Roman Freyer verhinderte den Finaleinzug von Bashir Kartojev eine Gewichtsklasse darunter. Im Kampf um den dritten Platz ließ er dann Oleg Bartel (Halle) keine Chance.

Bayernliga Nord: WKG Neumarkt/ Feucht – TV Geiselhöring (Samstag, 19.30 Uhr)

.hmai

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berg